1. #1
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    1.736

    Allgemeines und Regeln für den monatlichen Kritikwettbewerb

    Liebe Dotcommler,

    wo wäre der Austausch hier, wo die Diskussionen, wenn es nicht auch Kritiken gäbe? Wenn sich User nicht die Mühe machten, die Texte anderer User zu lesen, Schwachstellen und Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen, Inhalte und Formaspekte genauer zu beleuchten und zu hinterfragen? Es würde eine wichtige Entwicklungskomponente für Dotcommitglieder fehlen.

    Aus diesem Grund wird es ab sofort nicht nur ein "Gedicht des Monats" geben, sondern auch die Möglichkeit herausragende Kritiken für die "Kritik des Monats" vorzuschlagen. Zu diesem Zweck haben wir zwei Nominierungsthreads eingerichtet, in denen Ihr jetzt die Möglichkeit habt, die Arbeit anderer User mit einer Nominierung zu honorieren. Zwei Nominierungsfäden deshalb, weil zwischen Prosa und Lyrik getrennt wird.

    Zwei eigens dafür gebildete Userjurys werden nach Ende der Nominierungsphase darüber beraten, welche Kritiken nach allgemeinen Gesichtspunkten die gelungensten sind. Jeder Juror erstellt dann ein Ranking (unter Berücksichtigung der Leitfragen - siehe unten), jedem Platz ist eine Punktanzahl zugeordnet und die Kritiken, die die meisten Punkte vereinen konnten, werden dann Kritiken des Monats.

    Vorweg sei bemerkt, dass nicht jede Kritik bei Adam und Eva anfangen muss. Wichtig ist, dass sich der Kritiker ernsthaft mit dem Text auseinandersetzt. Dabei seien vor allem die Anfänger erwähnt, die ebenso richtige Beobachtungen machen können, wie alte Hasen.

    Um bei der Nominierung schon ein paar Anhaltspunkte zu haben, was eine gute Kritik eigentlich ausmacht, hier die Leitfragen an denen Ihr Euch orientieren könnt:
    • Ist die Kritik sachlich formuliert, orientiert sie sich am Text oder ist sie persönlich gefärbt und eher auf den Autoren bezogen?
    • Wie ausführlich ist die Kritik? Wird auf Form und Inhalt eingegangen oder werden wichtige Textaspekte vernachlässigt?
    • Handelt es sich um eine konstruktive Kritik? Werden Möglichkeiten aufgezeigt oder Vorschriften gemacht?
    • Wurde die Kritik verständlich formuliert? Inwieweit hat sich der Kritiker auf das Textniveau eingestellt?
    • (Wie hoch ist das fachliche Niveau der Kritik? Werden beispielsweise Fachtermini korrekt benutzt und weniger gängige ggf. präzise erläutert oder werden Fremdwörter willkürlich durcheinander geschmissen, sodass der Lehrgehalt zum Leergehalt wird?)


    Zum letzten Punkt:
    Fachwissen ist keine Bedingung für eine "gute Kritik". Die Fähigkeit mittels einfacher Worte klar aufzeigen zu können, wo der lyrische Schuh drückt, wird ebenso anerkannt.


    Ein paar kleine Spielregeln gibt es dabei natürlich zu beachten:

    1. Keine Selbstnominierungen.
    2. Die nominierte Kritik muss im jeweiligen Monat gepostet worden sein.
    3. Eine Nominierung pro Kritik reicht aus. Es dürfen jedoch mehrere Kritiken vom selben Verfasser nominiert werden.
    4. Verfasser der Kritik und ein Link zum Beitrag müssen angegeben werden.
    5. Kritiken von Prosajuroren sollten nur für den Lyrikbereich, Kritiken von Lyrikjuroren nur für den Prosabereich nominiert werden.


    Bei Fragen, Vorschlägen oder Kritik zum/am Thema wendet Euch bitte per PN an einen der Wettbewerbsleiter.

    Die WBL wünscht Euch viel Spaß beim Kritisieren, Lesen und Nominieren.

    Jamzee
    i.A.d. WBL
    Geändert von Francine (22.12.2008 um 08:50 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Regeln
    Von Writing-Head im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 19:16
  2. Regeln der Rechtschreibung
    Von Cyparis im Forum allgemeine Diskussionen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 23.12.2007, 00:58
  3. Regeln
    Von Giftzwerg im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2005, 22:42
  4. 13 Regeln
    Von mZad im Forum Diverse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.03.2004, 23:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden