Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
  1. #31
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.378
    Bin ich dagegen...denn bei aller Wertschätzung für Miaukuh ganz allgemein...ist sein Kommentar nichts anderes als eine Ansammlung von Unterstellungen und Behauptungen...was ja Dr.Karg in seiner Antwort darauf bestätigte. Es wäre ja geradezu grotesk einen Kommentar auszuzeichnen...der von A bis Z am Thema vorbei geht und nicht einen einzigen konstruktiven Vorschlag enthält. Zeigt mal wieder...wie so oft...dass manche nicht in der Lage sind Klasse von Masse zu unterscheiden...was sich dann nicht selten auch an anderer Stelle zeigt.

    Ich nominiere mich selbst...alle meine Kommentare...sozusagen als Gesamtkunstwerk.

    Aber weil ich das geschrieben habe - und nicht irgend ein anderer...wird die Moderation erst recht MiauKuhs Kommentar auszeichnen. Für einen wie mich ist eben alles sehr leicht zu durchschauen - und das ist nicht immer auch ein Segen...die Zukunft zu kennen.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  2. #32
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    2.242
    @AD

    Du hast Recht, dass die Kritik von MiauKuh keinen konstruktiven Vorschlag enthält. Dies ist zwar eines der Kriterien für eine Nominierung zum Kritiker des Monats, aber m. E. keine Bedingung. Da sich Herr Dr. Karg erfahrungsgemäß sehr oft Verbesserungsvorschlägen verschließt, hat MiauKuh (und da kann ich ihn verstehen) sich vermutlich wenig davon versprochen, konstruktive Vorschläge zu machen.

    Ich würde es begrüßen, wenn du es - wie es sehr häufig in deinen Kommentaren der Fall ist - nicht immer wieder drauf anlegen würdest, diejenigen, die deine Einstellung nicht teilen, bewusst zu verletzen. Es kann mal vorkommen, dass einem die Hutschnur zu eng wird und einem derartiges rausrutscht, aber deine aggressiven Ausrutscher passieren für meinen Geschmack eindeutig zu häufig.

    Oder sind deiner Meinung nach die Adressaten deiner Angriffe - gemessen an deinen eigenen Kompetenzen - so weit unter dir angesiedelt, dass du es nicht für nötig hältst, einigermaßen höflich zu bleiben?


    Freundl. Grüße
    Richmodis

  3. #33
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.093
    Hallo AndereDimension

    Man muss nicht karten Lesen können, um zu merken, dass deine Nominierung nicht beachtet wird. Es reicht, wenn man die Regeln lesen kann:

    Zitat Zitat von WBL; Auszug Beitrag anzeigen
    1. Keine Selbstnominierungen.
    2. Die nominierte Kritik muss im jeweiligen Monat gepostet worden sein.
    3. Eine Nominierung pro Kritik reicht aus. Es dürfen jedoch mehrere Kritiken vom selben Verfasser nominiert werden.
    4. Verfasser der Kritik und ein Link zum Beitrag müssen angegeben werden.
    nächtlicher Gruß, gutes nächtle und carpe noctem
    Nachteule
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

  4. #34
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.378
    Hallo Richmodis,

    ich möchte darauf jetzt nicht antworten - nicht aus Unhöflichkeit dir gegenüber...sondern weil das nicht in diesen Faden gehört und hier nicht zur Endlosdiskussion ausarten soll. Deshalb gebe ich dir...der Einfachheit halber...in allen Punkten Recht.

    Hallo Nachteule

    meine Weissagung bezog sich...ungeachtet meiner Selbstnominierung...auf die Auszeichnung des vorgeschlagenen Beitrages. Dass meine Selbstnominierung nicht zur Debatte stehen kann...das war mir schon bewusst.

    Wir können ja mal unabhängig davon beide überprüfen...ob schon jemals ein Vierzeiler als Kommentar ausgezeichnet wurde. Aber ich glaube diese Mühe können wir uns sparen. Du weißt schon ganz genau was ich meine. Es ist eben ein Spiegelbild von Politik Gesellschaft. Mehr Wohnungen und Kigas bauen,weniger Plastikmüll produzieren, das Klima retten,..."blablabla.....das hören wir seit vielen Jahren von den gleichen Leuten. Denoch haben sie für solche Absichtserklärungen...obwohl niemals eine Handeln dahinter steht...ihren Applaus sicher - während andere...die nur wenige oder gar keine Worte machen...dafür aber anpacken...gerne überhört werden. Und so ist das auch oft bei den Auszeichnungen in dieser Rubrik: Hauptsache Blablabla...und möglichst viel davon.

    Gruß, A.D.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  5. #35
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.683
    Zitat Zitat von Claudi. Beitrag anzeigen
    Für Juli nominiere ich diese Kritik von Richmodis.
    Okay, ist einmal etwas Neues ein Kritikfragment zu nominieren!? Da schließe ich mich aber gerne an. Dieses (Ab)Mühen gehört wirklich belohnt!

    LG
    albaa

  6. #36
    Registriert seit
    Sep 2019
    Ort
    NB
    Beiträge
    146
    Zitat Zitat von Claudi. Beitrag anzeigen
    Für September nominiere ich diese Kritik von Anti Chris.
    meine vollste Zustimmung!!
    meine Meinung

    meine Hüpfburg

  7. #37
    Registriert seit
    Nov 2019
    Beiträge
    424
    danke schön, auch wenn ich den titel nicht bekomme, freut mich das in Erwägung ziehen sehr

  8. #38
    Registriert seit
    Feb 2020
    Beiträge
    10
    ��hallo zusammen ja da Stimme ich Anti chris zu.
    Ich fand das Versmaß Jambus und Trochäus von Dabschi gut erklärt und habe es gut verstanden. (Hoffe ich zumindest). Und es ist für mich gut von den Erfahrenen Schreibern zulernen.
    Bis Bald Enya

  9. #39
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.378
    Einspruch, Claudi. Du verwechselst mal wieder Quantität mit Qualität.

    Solche Aussagen....

    ,Zitat leuchtendgrau
    Das hört sich für mich bemüht lyrisch an, ist aber kein richtiges Deutsch.
    ...die ohne jede Begründung und Hilfestellung einfach etwas in den Raum stellen...die sind unqualifiziert, destruktiv...ja fast schon dumm. Am Ende beweisen solche "Kritiken" nur...dass der "Kritiker" noch wenige Ahnung hat..als der Kritisierte selbst.

    ***Nachtrag***

    ich würde es sehr begrüßen, könnte man sich dazu durchringen das Augenmerk künftig mehr auf die Klasse und weniger auf die Masse zu legen.
    Diesbezüglich ist das häufig diskutierte Einstellen...von zwei Gedichten pro Tag...eben nur die halbe Wahrheit
    Geändert von AndereDimension (30.03.2020 um 14:37 Uhr)
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  10. #40
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.197
    Zitat Zitat von AndereDimension Beitrag anzeigen
    Einspruch, Claudi. Du verwechselst mal wieder Quantität mit Qualität.

    Solche Aussagen....

    ,Zitat leuchtendgrau


    ...die ohne jede Begründung und Hilfestellung einfach etwas in den Raum stellen...die sind unqualifiziert, destruktiv...ja fast schon dumm. Am Ende beweisen solche "Kritiken" nur...dass der "Kritiker" noch wenige Ahnung hat..als der Kritisierte selbst.

    ***Nachtrag***

    ich würde es sehr begrüßen, könnte man sich dazu durchringen das Augenmerk künftig mehr auf die Klasse und weniger auf die Masse zu legen.
    Diesbezüglich ist das häufig diskutierte Einstellen...von zwei Gedichten pro Tag...eben nur die halbe Wahrheit
    Moin AndereDimension,

    seh ich nicht so.
    Mehr noch: Ich habe aus der Reaktion des Autors heraus das Gefühl, dass die Kritik doch sehr hilfreich war.

    In der Tat hätte leuchtendgrau herausstellen können, worin genau das Problem in der von dir zitierten Stelle liegt.
    Etwa: Das "Hände deiner" kommt zu gestelzt daher, es mutet an wie "Vater unser".
    In der Gesamtheit waren die Hinweise aber zielführend.

    Man sollte hier auch die Rubrik bedenken.
    Im Arbeitszimmer steht oft das erste Rohmaterial.
    Da muss man auch erstmal mit dem Hammer ran, bevor man sich mit der Feile an die Feinheiten macht.

    Schade, dass du offenbar mit den letzten Siegerkritiken nicht zufrieden bist, mir haben die ausnehmend gut gefallen (ungeachtet meiner eigenen natürlich :P )

    Fazit: Ich finde die Nominierung nicht verkehrt.
    LG AC
    lesen
    von anderen:
    Meine Favoriten ・ von mir: Von A bis Z

    schreiben
    unter Texte:
    Kommentar gefällig? ・ über Texte: Lyrisches Lexikon

    diskutieren
    meine Neusten:
    RandlinieWas wäre denn
    © Christian Glade

  11. #41
    Registriert seit
    Oct 2019
    Ort
    main-reim
    Beiträge
    219
    nachdem der Beitrag, mit dem sich Onegin in der gestern von mir nominierten Kritik auseinandersetzt, von der veröffentlichenden Userin gelöscht wurde, ist die gesamte im Faden geführte Diskussion verloren und auch die Nominierung Onegins gegenstandslos geworden. über die Motive der Autorin des Beitrags könnte ich jetzt spekulieren, eigentlich sind sie mir egal - bedauerlich finde ich, dass eine derart lebhafte Diskussion wie die um den Pfingtsochsen geführte dem Forum dadurch entzogen wurde, zumal ich nicht nur Onegins Kritik, sondern den Verlauf insgesamt in vielerlei Hinsicht lehrreich fand - bedauerlich und gewissermaßen unsportlich, da die Autorin die Debatte ihrerseits sehr forsch befeuert hatte. mangels dokumentierter Kritik muss ich meine Nominierung Onegins also leider zurückziehen, es sei denn, die Kritik wäre für die WBL noch einsehbar und rekonstruierbar, was ich jedoch für unwahrscheinlich halte. schade.

    viele Grüße,
    saegefisch

  12. #42
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    148
    In deiner enthusiastischen Eloge an den Kritiker ist (bewußt?) nicht enthalten, Saegefisch, dass dein Spezi darin nicht nur mich, sondern auch Sir Willibald ebenso ~Beleidigung entfernt~ wie menschenverachtend angepöbelt hat:
    Aber was verstehen diese Japaner denn schon von Haikus...aber wir haben ja noch salvelina selbst:

    Text Epiphanie

    Das ist notabene trotz der schweifwedelnden Eloge von Willibald natürlich kein Haiku, weil es ihm an Haiku-Geist gebricht. Aber salvelina glaubt, dass ihr Kurzgedicht ein Haiku sei und setzt den Imperativ ein, macht deinem Haiku aber deswegen den Prozess.
    ~Beleidigung entfernt~ Wenn du solche "Kritiken" goutierst, dann teile sie deinem Freund doch per PN mit, aber erwarte nicht, dass währschafte Autoren sich für solche Hetzereien öffentlich hergeben. Da müsst ihr euch schon einen anderen suchen.

    salvelina
    Geändert von salvelina (09.06.2020 um 00:58 Uhr) Grund: Beleidigungen entfernt

  13. #43
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.911
    Hallo Salvelina,

    jetzt, da Du den Faden gelöscht hast, lässt sich Deine Behauptung "... wie menschenverachtend angepöbelt" leider nicht mehr nachweisen und Du wirst sie zurücknehmen müssen. Den beleidigenden Rest Deines Kommentars habe ich editiert und fordere Dich hiermit auf, solche persönlichen Angriffe auf andere User zu unterlassen.


    Hallo Saegefisch,

    der Vollständigkeit halber muss ich sagen, dass nun leider zwei nominierungswürdige Kritiken verloren sind. Die von Willibald fand ich ebenso lesens- und bedenkenswert. Ich würde mir wünschen, dass beide, sowohl Willibald, als auch Onegin, ihre Sicht auf das deutsche Haiku noch einmal im Sprechzimmer darlegen. Sie hatten beide einige grundsätzliche Überlegungen zur Form angesprochen, die mir auch losgelöst von Salvelinas Text bedenkenswert scheinen. Schade, das hätte für Haiku-Interessierte ein bereichernder Faden werden können.

    Hier gehts zum Nominierungsfaden. Dann lasst uns mal nach weiteren hilfreichen Kritiken schauen!

    LG Claudi

  14. #44
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    148
    Der User Onegin hat sich bei Willibald für seine Beleidigungen entschuldigt, bei mir nicht. Ich hab den ganzen Dreck deshalb entfernt, mitsamt meinem Gedicht.

    Ich lege keinen Wert darauf, dass man sich über meine Texte öffentlich streitet. Geschieht dies wieder (wie bereits wiederholt), werde ich sie wieder vom Board nehmen. Ich debattiere gern, aber ich streite nicht mit jedem.

    Wenn man sich über meine Haikühe äußern möchte: Es sind genügend weitere, ähnlich komplexen Inhalts vorhanden. Man kann sie gern kritisieren, sollte dies aber sinnvoll, ohne Häme und Beleidigung tun. Sonst ziehe ich sie wieder zurück.

    salvelina

  15. #45
    Registriert seit
    Oct 2019
    Ort
    main-reim
    Beiträge
    219
    danke dir, Claudi,

    schöne Idee, würde mich freuen: wenn die beiden Lust darauf hätten, würd ich das gern lesen,

    lieben Gruß,
    sf

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Fragen, Antworten ?
    Von copiesofreality im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2017, 08:07
  2. Fragen und Antworten
    Von Hans Plonka im Forum Minimallyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 17:55
  3. Warum kriegt man hier keine Antworten auf Kommentare?
    Von ruelfig im Forum Von User für User
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 15:53
  4. Fragen und Antworten
    Von Chrissi86 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 11:56
  5. Fragen geben und Antworten fragen
    Von ~anyone~ im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 18:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden