1. #1
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    pause - das wars
    Beiträge
    452

    das märchen der prinzessin

    die prinzessin
    schweigt
    wie ich selbst
    schweige

    ich muss doch nur
    dieses kleine zeitintervall
    aus meinem gedächtnis streichen
    denn nichts als ein fahriges glück
    aus heiterem himmel
    war diese liebe
    viel zu rasch aufgeschossen
    ein wild wucherndes gehölz
    das wertvolleres erstickte
    und selbst nur brauchbar ist
    für das feuer der sonnwendnacht

    mein körper
    widerspricht
    schreit
    nach der
    prinzessin

    ihr leises flüstern
    hallt unentwegt
    in den ohren
    gereizte haut erinnert
    sanft kühlendes streicheln
    einsame hände trauern
    um die geliebten stiefschwestern
    nach weit köstlicherem
    als milch und honig
    dürstet es den mund

    momente der zärtlichkeit
    haben wurzeln geschlagen
    ich spüre sie tiefer gründen
    als ich mir vormachen wollte

    vielleicht ist ihr schweigen ja
    nur ein hundertstündiger schlaf
    der bann einer erzürnten fee
    vielleicht ein überwindbarer fluss
    zwischen uns königskindern
    oder die prinzessin
    schreibt ein eigenes märchen
    und der blinde prinz schmiedet ein schwert
    anstatt der bettlerin im elenden gewand
    gegen den helfenden spruch
    sein letztes stückchen brot zu schenken

    ich schwanke
    zwischen hoffnung und stolz
    habe geduld mit ihr
    und mit dir selbst
    mahnt das herz
    aber wie oft wurde es auf die folter gespannt
    mache dich nicht lächerlich
    argumentiert der verstand
    aber was versteht er schon von liebe

    nimm und
    kaufe dir etwas zu essen
    der penner schaut mich an
    gott segne dich
    sagt er
    ich will
    ihm glauben
    Geändert von rekar (25.12.2008 um 08:54 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    244
    Hmm, hmm... soll ich hier noch mein Senf dazu geben oder lieber schweigen?
    Wie es Dir lieber, lieber Rekar?
    Ich hab aber sehr gern ein paar Gedichte von Dir gelesen!

    Liebe Grüße von Ta.

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    pause - das wars
    Beiträge
    452
    liebes ta,
    du fragst was mir lieber ist: dich lesen zu wissen oder schreiben zu lesen?
    gib deinen senf dazu! schreibe! oder singe. oder male! (wer hat dir das eigentlich ausgetrieben? deine ornamente? darf ein gedicht sich nicht schmücken?)
    dein senf muss ja nicht so eine lange wurst sein wie gerade dieses gedicht...
    ci!re.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Märchen,Märchen seis gewesen
    Von tenderness im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 23:20
  2. ein Märchen - kein Märchen
    Von Leo 2298 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 20:41
  3. Prinzessin
    Von geheimissvollerFlo im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2004, 18:13
  4. Prinzessin
    Von NurIch im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.02.2004, 16:22
  5. Prinzessin
    Von Schnarchi im Forum Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2002, 16:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden