1. #1
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Hier und jetzt!
    Beiträge
    466

    Ein Jedes hat seine Zeit


    Wie ein Baum sein Gezweig
    so hat ein jedes seine Zeit:

    Eine Zeit zum Tanzen
    und zum verlieben,
    Samen zu pflanzen,
    Pläne zu schmieden,

    eine Zeit für Trauer
    und tausend von Tränen,
    kalte Regenschauer
    und glühendes Sehnen…


    Knospen erblühen, Herzen glühen,
    Blätter fallen, Träume verhallen…


    So hat ein jedes seine Zeit
    wie ein Baum sein Gezweig.


    .
    ... Es ist nicht leicht, aus Gedichten Neuigkeiten zu erfahren, und doch sterben täglich Menschen kläglich an einem Mangel dessen, was dort zu finden ist. - William Carlos Williams

    Heute schon Zeit für Rosen und Jasmin gehabt?
    Willkommen bei: Immer Noch Eine Strophe

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.992

    Ein Jedes hat seine Zeit

    Hallo I N E S,

    zeitlich und vergänglich ist alles Dasein und Geschehen. Es ist auch begrenzt und gebunden (befindet sich im Zusammenhang mit Umwelt) an anderes zeitliches Geschehen und Sein. Dies passt gut zu einem Baum der sich auch mit den Jahreszeiten in Abhängigkeit zu seiner Umwelt verändert und so zeitlich gebundenes geschehendes Sein ist.
    Kurz und treffend ausgedrückt. Gefällt mir gut, auch das Bild.

    Es grüsst herzlich Hans

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Im Rosental in Kärnten, Österreich
    Beiträge
    5.136
    Hallo INES,

    ein kleines aber feines Werk ist dir da gelungen.
    Du schreibst in einer sehr bekannten Wortwahl,
    aber diese gekonnt eingesetzt, das beim
    lesen und betrachten dieses eins und eins,
    recht gut dargestellte wird und ineinander verfließen kann...

    Sehr gerne gelesen und betrachtet..
    Behutsame Grüße
    Behutsalem
    Mein NeuestesVom Himmel
    Wortgebundenes
    Behutsalems Gedankenkartonage - Behutsames Gedankengut jetzt neu Behutsalem Neu
    ©auf alle meine Werke
    NEU: meine Homepage (Link im Profil)

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    Hier und jetzt!
    Beiträge
    466
    @Hans Plonka
    @Behutsalem
    Ich danke Euch für Euren mutmachenden Kommentar. Naja, ich will sagen, man schreibt so vor sich hin, das Eine gefällt, das Andere nicht. Dieses z.B. fand so gar keinen Anklang bei meinem Mann. Um so schöner, wenn es hier gefällt.


    @Niwlam
    Auch Dir danke ich für Deinen Kommentar und ich freue mich, dass Du das Lesen der Zeilen als angenehm empfandst. Das ist doch schon was. Nein - neu ist es wirklich nicht und spektakulär schon gar nicht. Es war dieses alte Cest la vie - Gefühl, das mich in diesem Moment überfiel...

    Liebe Grüße Euch allen verbunden mit den besten Wünschen für 2009!
    ... Es ist nicht leicht, aus Gedichten Neuigkeiten zu erfahren, und doch sterben täglich Menschen kläglich an einem Mangel dessen, was dort zu finden ist. - William Carlos Williams

    Heute schon Zeit für Rosen und Jasmin gehabt?
    Willkommen bei: Immer Noch Eine Strophe

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Alles hat seine Zeit
    Von Dr. Karg im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2018, 08:52
  2. Alles hat und behält seine Zeit.
    Von wenigviel im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 19:12
  3. Alles braucht seine Zeit
    Von Joneda im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 05:37
  4. Alles hat seine Zeit
    Von Dingxie im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 21:33
  5. Jedes Jahr zur gleichen Zeit
    Von wirbel im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2005, 10:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden