Thema: Sie und ich

  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    75

    Sie und ich

    Sie und ich

    Sie liegt da

    auffordernd liegt sie da
    und scheint mich anzuschauen
    komm schon, flüstert sie...
    …es ist so leicht…
    Doch noch zögere ich
    meine Gedanken drehen schon lange so im kreis,
    immer um sie herum
    näher ran, weiter weg
    doch noch nie konnte ich mich durchringen
    wirklich zu ihr hinzugehen, sie zu berühren
    oder wegzugehen, ihr den rücken zuzukehren, sie für immer zurückzulassen
    weiter im kreis…
    ihr kalter stahl stößt mich ab
    doch ihre mündung spricht ein süßes versprechen…
    ewiges Vergessen…
    Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.
    (Marlon Brando)

  2. #2
    IngoRaup ist offline und immer schön in Bewegung bleiben >>>
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Heidenheim/ BW
    Beiträge
    1.194

    Die Letzte

    Ja ist denn so was möglich. Unsere Jugend, also wirklich!


    "Da bemerke ich plötzlich, das die letzte Patrone schon in Dir steckt."

    Mit diesem Satz, als letzten, hättest Du den Doppelschocker gelandet und das Ding bei Prosa einstellen können.

    Bitte nicht nachmachen und Waffen erst ab 105 Jahren zulassen!

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    75
    Hallo

    Seh ich ja jetzt erst, dass tatsächlich jemand geantwortet hat

    >>Ja ist denn so was möglich. Unsere Jugend, also wirklich!

    Vor allen Dingen: Der Deutschunterrricht heutzutage, denn das Gedicht ist inspiriert( sag ich mal mit so einem hochtrabenden Wort ) von einer Szene aus Harry Mulisch- Das Attentat...wobei ich sagen muss, der Deutschunterricht bei ddem Lehrer war der beste, den ich je gehabt habe...

    Hm ein Schocker wäre das auf jeden Fall gewesen...aber irgendwie nicht so ganz meine Intention bei dem Gedicht...
    Prosa weil es weder Reimschema noch ein ordentliches Metrum hat? (Oder werf ich jetzt grad schon wieder zwei Dinge durcheinander?)
    Waffen erst ab 105 find ich grundsätzlich gut.Am Besten gar keine Waffen mehr... aber ob mit oder ohne Waffen Menschen bekriegen sich immer...und ich schweife schon wieder ab .

    Liebe Grüße
    Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.
    (Marlon Brando)

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    14
    gefällt miir total =)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden