1. #1
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    60

    Ich kannte mal ein Stachelschwein

    Ich kannte mal ein Stachelschwein,
    das fand die Stacheln sehr gemein,
    die waren scharf und viel zu spitz
    und rissen manchmal einen Schlitz.

    Nun ist ein Schlitz in Freundes Haut
    ein großer Schrecken überhaupt,
    weshalb das Stachelschwein beherzt
    die spitzen Stacheln hat gekürzt.

    Bloß war das Schwein nie ein Friseur,
    die Stacheln wurden ein Malheur,
    zwar blieben dann die Schlitze weg,
    doch auch die Freunde, welch ein Schreck!
    "Du hast mir etwas angehängt!", sagte das Präfix und das Suffix war am Ende! (Holger)

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2007
    Ort
    an der schönen Ostsee
    Beiträge
    413
    Hallo Holger,



    gut und humorvoll gereimt. Könnte man auch fast in die Kinderabteilung stellen...

    Gut ausgedacht und amüsiert geschrieben...



    liebe Grüße


    ric
    Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt. (Mark Twain)

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    London - Antwerpen - Wien
    Beiträge
    618
    Nun ist ein Schlitz in Freundes Haut
    ein großer Schrecken überhaupt,
    weshalb das Stachelschwein beherzt
    die spitzen Stacheln hat gekürzt.
    da stimmt aba gar nix gutester HOLGER - hm?

    Nun ist ein Loch in Menschenhaut,
    kaum was das sonderlich erbaut,
    weshalb das Stachelschwein bestürzt,
    die spitzen Stacheln hat gekürzt

    Alternativ:

    (sich schnell das Stachelwerk gekürzt)
    Geändert von ralf (08.01.2009 um 13:24 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    60
    Hallo ralf,

    sei doch nicht so hart! Unreine Reime sind doch viel spannender als reine Herz-Schmerz-Gedudels...gähn...also, wie schrieb Schiller:

    "Wie ein Gebild aus Himmelshöh’n
    sieht er die Jungfrau vor sich steh’n."

    (aber bitte Schiller nicht mit mir vergleichen ;=))

    Und ein Hallo an Richard von Len: schön, dass Dir das Gedicht gefällt!

    Viele Grüße, Holger
    "Du hast mir etwas angehängt!", sagte das Präfix und das Suffix war am Ende! (Holger)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ich kannte Sie
    Von heo im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 11:05
  2. Die Nacht ist wie ein Stachelschwein
    Von Woitek im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 19:34
  3. Ich kannte dich nie
    Von Mortem im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 11:48
  4. Das Stachelschwein mit'm Hinkelbein
    Von Eminomus im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2006, 02:10
  5. ich kannte
    Von citty im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2002, 22:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden