1. #1
    IngoRaup ist offline und immer schön in Bewegung bleiben >>>
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Heidenheim/ BW
    Beiträge
    1.194

    Question Operation Gaszange


    Klimaexperten, arktische Karten,
    Zeit ist gekommen, Projekt kann starten.
    Oberkommando, ewiger Schnee,
    klirrender Frost, 75°N-Karasee.

    Strahlend geheim liegt unsichtbar,
    die Nordinsel-Basis, Nowaja Semlja.
    00.00 am., Countdownstart läuft schon,
    für thermonukleare Blitzoperation.

    Tickende Uhren, grausig, schnell, in
    eisiger Nacht, zweite Sonne wird hell.
    Söhne der Liebe solltet ihr sein, † ,
    nun hüllen euch Tränen der Mütter ein.

    Haarp-Projekt - nächste Generation,
    chemo-stratosphärische Implantation,
    polare Lüfte, klimatisch verdrängt,
    Extremkälte nach Westeuropa gelenkt.

    Zwei Männer da machtvoll lachten.
    Wer herrscht braucht seinen Zaster.
    Bald stieg der Oelpreis wieder an,
    im Saunaschloß klang 's: "Basta!"

    IR 2009
    Geändert von IngoRaup (02.03.2009 um 10:57 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Ende der Fahnenstange
    Beiträge
    178

    hallo IngoR

    Ich finde dieses Gedicht richtig gut, es hat sich für mich rasant fesselnd lesen lassen. Mir kamen starke Bilder von nuklearen Explosionen durch den Sinn als sie in deinem Text beschrieben wurden, sehr gut gemacht.

    Die letzte strophe riss mich dann aus dem Gedicht wieder heraus auf eine ruhigere Ebene. Da du hier zu den Männern hinter den Kulissen der beschriebenen Projekte umblendest, unterstelle ich dir jetzt mal, dass es sich dabei um Absicht handelt. Denn die Hintermänner solcher Versuche sitzen ja immer da wo es sicher und ruhig ist.

    Fazit: Ich finde dein Werk sehr gelungen, Lob dafür.

    mfg


    Aset Radol

  3. #3
    IngoRaup ist offline und immer schön in Bewegung bleiben >>>
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Heidenheim/ BW
    Beiträge
    1.194
    Recht vielen Dank, Aset Radol!

    Für Textverbesserungen bin ich immer dankbar.

    Abendgrüße von Ingo

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    244
    Nicht schlecht, ausreichend, sehr befriedigend, steigernd, noch höher(!), gut, sehr gut, sehr kochend langsam wird, sehr interessant, beindrückend, gut sprechend, sehr gut lesbar auch ohne Bar, auch verständlich mit vielen Worten, macht’s nachdenklich... nicht ohne das(!); O, eine gute Leistung ist auch vollgebracht, also.. dann kriegst Du von mir eine Note 1 für das dichten! Ist alles klar?
    Danke!

    Hallo Ingo!!!

    Plus noch Danke für "klirrender Frost" und ewige Schnee!
    Bin voll verschneit... na ja... Zwei Männer werden schon beherrschen .... Ölpreis, Sauna und "Basta!" ))))

    Liebe Grüße
    von grausige))) Ta.

  5. #5
    IngoRaup ist offline und immer schön in Bewegung bleiben >>>
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Heidenheim/ BW
    Beiträge
    1.194
    Liebe Tatiana,

    da mach ich mal gleich daraus:

    im Kreml, da klangs baste.

    Das wäre so, als wenn Putin und Schröder zusammen sitzen würden, um über den oelpreis zu saunieren.

    von Ingo

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    244
    O ja!

    Nicht ohne das!))))

    Liebe Grüße von T.K.

  7. #7
    IngoRaup ist offline und immer schön in Bewegung bleiben >>>
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Heidenheim/ BW
    Beiträge
    1.194
    Danke, Tatiana!

    Ich ändere Kreml wieder in Saunaschloß, weil solche Handlungen weltweit vorkommen und nicht immer nur auf die jeweilige Regierung Rußlands geschoben werden dürfen.

    Ich wünsche Dir einen schönen Märzanfang!

    Grüße von Ingo
    Geändert von IngoRaup (02.03.2009 um 10:50 Uhr)

  8. #8
    n.eurofighter Guest
    Hallo IngoRaup,
    das hier muss noch mal rauf, unbedingt.
    Ich habe bis vor kurzem nicht gewusst dass unser Land zu 80% Gas von den Russen bezieht( genauer von Gazprom)...seit dem sie den Hahn mal abgedreht haben, glaube ich, wurden hier bei uns auch keine Gasautos mehr gefördert, sondern nach anderen Lösungsmöglichkeiten geforscht.
    ( Die Macht hinter dem eisernen Vorhang ist genauso unberechenbar wie eine Frau während ihrer Kirmes). Daran hat mich dein Werk erinnert,
    ich finde es ist dir sehr gut gelungen,



    lieben Gruß
    n.eurofighter

  9. #9
    IngoRaup ist offline und immer schön in Bewegung bleiben >>>
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Heidenheim/ BW
    Beiträge
    1.194
    Wer sitzt da wohl im Saunaschloß
    als Gazpromboss auf hohem Roß?

    Dankeschön, Nicole!

    Das Haarp-Projekt ist ja eigentlich US-amerikanischen Ursprungs. Deswegen passt es nicht unbedingt in diese Story als Einsatz über Westeuropa. Es könte natürlich nachgebaut worden sein.
    Was die Gasversorgung/ Geldbesorgung betrifft, wird sich vorläufig nicht viel ändern.

    Ich bin für das Sahara-Projekt. Das wäre am vernünftigsten und ist ökologisch, weil gleichzeitig Afrika profitiert, die Wüste erschlossen wird und gleichzeitig die überreichliche Sonneneinstahlung großdimensioniert genutzt wird.

    Unser Sonnensystem lebt in Kernfusion nicht von Kernspaltung. Das sollte man allgemein-philosophisch in vielen Lebenssymbiosen betrachen.

    Gleichsam, wie bis heute Nowaja Semlja oder Teile von Nevada verseucht sind, kann einem das kalte Grausen kommen, bei einer unkontrollierten Nutzung der Kernkraft, heutzutage weltweit.

    Es ist aber nicht Zeit für Ängste sondern für Veränderungen.


    von Ingo

  10. #10
    n.eurofighter Guest
    Hallo IngoRaup,
    Großflächig betrachtet, ist es egal welche Energiequelle uns Kummer und Sorgen demnächst bereitet...solange Menschen fahrlässig arbeiten und schlurig sind.
    ( die Kernenergie wäre leider für uns die günstigste Variante, weil effizienter...wenn nur der fiese Abfall nicht wäre und das Entsorgungsproblem...und die unzuverlässigen Menschen die die Verantwortung dafür tragen müssten..)

    Deswegen finde ich dein Werk auch so interessant,
    das kann man beliebig auf alles was mit Machtmissbrauch zu tun hat-einsetzen.
    Manchmal glaube ich , Köpfe sind austauschbar, nur die Getränkesorten ändern sich( oder Sonnenbank gegen Saunagänge- oder Whirlpool)


    lieben Gruß
    n.eurofighter

  11. #11
    IngoRaup ist offline und immer schön in Bewegung bleiben >>>
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Heidenheim/ BW
    Beiträge
    1.194
    Liebe Nicole,

    es sind schon einige Fehler im Silbenfluss enthalten. Das fängt gleich bei 75°N an. Die Nordinsel-Basis, Nowaja Semlja haut auch nicht ganz hin.

    Bei aller Energieproblematik finde ich es besonders schlimm, dass Menschen für Geld, sei es unter Kommando, in einer Diktatur, unter religiösem Einfuss oder rein aus Selbstnutz zum Zweck einer vermeidlichen Wohltat für die Gesellschaft alles machen/ machen würden. Man könnte nun Machtmissbrauch, Korruption ohne Ende usw. in vielen Beispielen aufzählen. Das kennen fast alle. Zum Schluß will es von den Verantwortlichen sowieso niemand gewesen sein.

    Nachdenken vor eigenen Handlungen, innerhalb des selbstbestimmten Verhaltens, wird immer wichtiger, glaube ich.

    Vielen Dank an alle Leser!
    Ingo

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Nach der Operation
    Von Dr. Karg im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.2017, 08:43
  2. Operation ohne Narkose
    Von stundenblume im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 20:44
  3. f-moll / operation 13
    Von Kajn Kokosknusper im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 13:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden