Thema: Musengang

  1. #1
    zuckerschnäuzchen ist offline DroElfteEdeLyrikProstiStuTante
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Haus auf halbinsel,irgendwo
    Beiträge
    1.631

    Musengang

    Verhalten hält mir Nebula mit Schleiern gut verschlossen, was
    entschlossen meine Augen sucht, im Sinn sich meinem Blicke zu entreissen. Jener Blick,
    rebellisch dringt er durch die Zeilen, die sich dennoch nicht verschliessen. Doch
    sie stehen im Kontrast zu dem, was Schriftgebilde uns verheißen und der Trick,

    mag er auch sinnvoll schwer erscheinen, reißt mir dennoch mehr den Blick
    umher und hin und hin und her und lässt mir nicht den Augenblick sich jener Worte, der
    so wortgeballten Lyrik, einer schwachbedachten Crux, im Kerne zu
    erfassen. Still, so lang’ es sprachlich schweigt was mir, das Hören und das Sehen raubt.

    Fortan vertat es seinen Sinn und brachte Dich nicht hin. Zu mir,
    an jenen Weiher, meines Dunstes klarer Form und Norm;
    bis dann der Nebel sich verzog und stockende mit Atemnot versah’

    und ich besann’ mich noch. Es blieb mir nur, das jene Augen schier in mir
    legende sind und sich wohl nicht zu Worten formen, mir
    alleine lüpfen schwer sich Schleier, der.
    Geändert von zuckerschnäuzchen (17.01.2009 um 18:59 Uhr)

  2. #2
    IngoRaup ist offline und immer schön in Bewegung bleiben >>>
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Heidenheim/ BW
    Beiträge
    1.194
    Oh, Zuckerschnäuzchen,

    ist das aus einem Theaterstück, ein Monolog so um 1899? Ich habe das dreimal gelesen. Für mich ist es fast zu schwer, also ich halte mich zu schwer dran. Du könntest den Anspruch durch geordneten Textbau verstärken.

    Zitat:
    "Fortan vertat es seinen Sinn und brachte Dich nicht hin. Zu mir,
    an jenen Weiher, meines Dunstes klarer Form und Norm;
    bis dann der Nebel sich verzog und stockende mit Atemnot versah’"

    Das klingt künstlerisch, als Beispiel. Da sollte bitte auch mal die anderen reinschauen, meine ich, weil ich zur Zeit schwere Kost nicht verarbeiten kann.
    (Reine Ausrede aber etwas wahr.)

    Einen lieben Gruß von Ingo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden