Thema: Im Schachklub

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    86152
    Beiträge
    26

    Im Schachklub

    Der Lärm von oben hat's verraten:
    Im Schachklub spielt man heimlich Karten!
    Skat und Schafkopf, Rommé, Poker,
    UNO mit und ohne Joker.

    Der Präsident ist tief empört:
    "Zockermafia, unerhört!
    Wer auffliegt, fliegt sofort hinaus -
    wir sind hier doch kein Kartenhaus!"

    Es war des Elends Wegbereiter:
    der aufmüpfige Jugendleiter.
    Der Vorstand wettert, schimpft und droht
    mit Bußgeld, Haft und Hausverbot.

    Kaum hat der Bursche sich entfernt,
    ein jeder von der Ruhe schwärmt.
    Doch währt das Glück nicht allzu lange,
    man fragt sich resigniert und bange:

    "Hier fehlt doch was! Wo bleibt denn nur
    Tradition und Klubkultur?
    "Getötet für den schönen Schein,
    kommt, kehrt den Rücken dem Verein!"

    Der Mitgliedschwund lässt Zahlen sprechen,
    der Klub ist am Zusammenbrechen.
    Es ward das Kind, es ist gar schade,
    ausgeschüttet mit dem Bade.
    "Ich mache keine Voraussagungen und werde auch nie welche machen." Paul Gascoigne, 41, Leber

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    50
    Sehr schönes Gedicht
    Zuerst habe ich schmunzeln müssen, dann lachen und am Ende darüber nachdenken. Also: Du hast genau das erreicht, was man mit einem solchen Gedicht erreichen möchte

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    86152
    Beiträge
    26
    Würde mich über Rezensionen freuen! MfG Traian
    "Ich mache keine Voraussagungen und werde auch nie welche machen." Paul Gascoigne, 41, Leber

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden