Thema: Ein Schicksal

  1. #1
    ReinART Guest

    Ein Schicksal

    Ein Schicksal



    Ich bin in viele Länder dieser Welt gereist,
    mal bin ich angekommen, mal entgleist.
    Konnte ruhig sein und auch toben,
    war mal unten und mal oben.
    Hatte mich geschlagen,
    um schnell mich wieder zu vertragen.
    Hatte hoch gepokert, und Grenzen überschritten,
    bin abgestürzt und hab gelitten.

    Ich hab die Frauen wild geliebt
    und hoff dass jede mir vergibt.

    Jedoch beim letzten Abenteuer,
    sie war so feucht, so warm,
    so schön und braungebrannt,
    ihr wildes Haar wie rotes Feuer,
    sie kannte weder Scheu noch Scham -
    wir liebten uns am heißen Strand...

    da wurden wir von einer Monsterwelle überrannt.

    So haucht ich aus mein Erdenleben-
    mit Salzgeschmack in meinem Mund.

    Ich hätte wirklich alles Dir gegeben...
    dein Schoss war wohl schon wund,
    vom wilden Treiben...

    Ich wollte wirklich bei Dir bleiben!

    Ich wurde nun hinfortgetragen,
    doch konnte das Wohin nicht mal erfragen,
    in ein mir völlig unbekanntes Land.
    Bewohnt von einer Engelsschar mit weißen Flügeln
    und goldnen Harfen in der Hand.

    Selbst hier konnt ich mich wieder nicht mehr zügeln
    und musste alle lieben in dem weichen Wolkenbett!

    Wobei - der letzte Engel war nicht nett:
    denn auf dem Höhepunkte meiner Leidenschaft,
    stieß er mich von sich in ein tiefes, schwarzes Feuerloch,
    in dem es grauenvoll nach Pech und Schwefel roch.
    "Ganz sicher werde ich für immer nun dahingerafft"
    dies dacht ich, als ich in den Abgrund stürzte.

    Noch nie zuvor bin ich so tief gefallen -
    von den Feuerwänden hörte ich mein Schreien widerhallen.

    Ich flehte nun um Gottes Gnade,
    der unerwartet hier mein Sein verkürzte.
    „Du bist sehr ungerecht!“ so dacht ich gerade
    und traf Ihn wohl an seinem wunden Punkt,
    denn aus dem feurig, finstren Höllenschlund,
    kam ein kleiner schwarzer Käfer rausgekrochen -
    und seine Lebenslust schien ungebrochen:
    die Fühler waren schon hoch aufgerichtet.

    Dies ist es was er dabei übermütig dachte:
    Ihr könnt mich mal - ich werde nie vernichtet!
    ....als dann der Meteorit vom Himmel her,
    glühend heiß und furchtbar schwer
    auf seinen kleinen Körper krachte...

    Mallorca 2007

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Zarrentin am Schaalsee
    Beiträge
    1.515
    Lieber Reinhard,
    So spannend und aufregend geschrieben wie ein Abenteuer, aber überraschend die Jüngste Gerichtvision. In der heutigen Zeit ist es selten, dass man davon hört. Die meisten Menschen ignorieren diese Folgen. Finde ich toll, dass Du die Moral in Deinem Gedicht wieder aufleben läßt.
    Mit lieben Grüßen Sophia-Fatima
    Glückliche Gedichte glänzen wie Goldschmuck mit göttlicher Gravur

  3. #3
    ReinART Guest
    Liebe Sophia-Fatima
    freue mich sehr, dass Du Dich dieses Gedichtes angenommen hast, denn es hat sehr viel autobiografisches
    Ist nicht gerade in einem Stil geschrieben, der Puristen das Herz höher schlagen läßt, aber so schreibe ich halt gerne. Sind meist irgendwie mehr Geschichten oder Abenteuergeschichten, wie Du schreibst, als astreine Gedichte.
    Aus einer gewissen Distanz, die sich mit den Jahren so ergibt, sieht man dann vieles, was man so getan hat, mit anderen Augen- vielleicht entwickelt sich dann so etwas wie Moral in dem Sinne, als dass man es heute anders gemacht hätte.
    Ich danke Dir für deinen Kommentar
    reinhard

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Schicksal 2
    Von dickesusi im Forum Minimallyrik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 10:18
  2. Schicksal?
    Von Sunjoy im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 00:14
  3. *Schicksal*
    Von Kaefer1970 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 00:21
  4. Schicksal
    Von tenderness im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 15:44
  5. Schicksal
    Von Papillon No Myu im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 07:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden