1. #1
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Ich bin ein Gast auf Erden
    Beiträge
    135

    Dein Name singt in mir

    für J.


    Seit dein Name sich
    in mein Herz gesät
    tief Wurzeln treibt,

    sich durch mein ganzes Wollen, Denken, Fühlen,
    reich blühend,
    in meine Seele schreibt,

    seit dein Name
    sich in mir selber singt,
    fließt ein Bächlein,
    das dir entspringt.


    Dich bald wiedersehen
    erfüllt mein Herz.
    Manchmal ist es Freude,
    manchmal … .

    Dich bald wiedersehen,
    und dein Name singt in mir,
    er zieht mich immer wieder,
    immer näher hin,

    zu Dir.
    Geändert von himmelwärts (28.01.2009 um 06:37 Uhr)
    Wenn ich frag, wohin mein Herz
    lacht und weint es himmelwärts

  2. #2
    DerKleinePrinz* Guest
    Lieber Albatros

    Ich will auch so ein Gedicht von dir haben *grummel*

    Nein Spaß beiseite, hier hast du mal was versucht, richtig? Die Form deines Gedichtes ist mir zumindest neu, und ich muss sagen, auch ein bisschen gewöhnungsbedürftig.
    So richtig flüssig bin ich nicht durchgekommen, mich würde interessieren wie du das liest.

    Seit dein Name
    - in mein Herz gesät -
    Wurzeln treibt,

    in Gedanken und Gefühlen, tief
    in meinen Seelengarten schreibt.
    Ich weiß nicht Albatros, ich habe das jetzt mehrmals gelesen und jedes Mal habe ich das Gefühl als würde da noch etwas fehlen. Die Metaphorik dagegen finde ich hier sehr gelungen und schön. Ich würde vielleicht das erste Komme durch einen Bindestrich ersetzen. Man könnte sagen ich habe ein Faible dafür, aber hier bietet er sich denke ich an. Oder nicht? Na, ich überlasse es dir

    Seit dein Name sich
    von selber in mir singt,

    fließt in mir ein kleines Bächlein,
    welches deinem Quell entspringt.
    Hier gibts nichts zu meckern, super!

    Dich bald wiedersehn
    erfüllt mein Herz,
    manchmal ist es Freude,
    manchmal … .

    Dich bald wiedersehn
    lässt deinen Namen singen in mir,
    dich bald wiedersehen
    zieht mich immer wieder
    zu Dir.
    Warum schreibst du den Herz -Schmerz Reim nicht aus? Hast du Angst, dass man dann sagen könnte: "iiehh, wieder son ausgelutschter Reim!"?
    Und wieso schreibst du zum einen "wiedersehn" und zum anderen "wiedersehen"?

    Insgesamt habe ich dein Gedicht gerne gelesen, auch wenn es zum Teil gewöhnungsbedürftig war, ich für meinen Teil habe andere Lieblingswerke von dir.

    Liebe Grüße
    Der Kleine Prinz*

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Ich bin ein Gast auf Erden
    Beiträge
    135
    Hallo kleiner Prinz*,

    vielen Dank für deinen Beitrag, deine Gedanken und deine Fragen.

    Seit dein Name
    - in mein Herz gesät -
    Wurzeln treibt,

    in Gedanken und Gefühlen, tief
    in meinen Seelengarten schreibt.

    'Ich weiß nicht Albatros, ich habe das jetzt mehrmals gelesen und jedes Mal habe ich das Gefühl als würde da noch etwas fehlen.'

    Vielleicht gehört noch das Wörtchen sich nach dein Name oder vor in Gedanken ... . Könntest du es dann besser lesen? Die Gedankenstriche überzeugen mich nicht, aber vielen dank für diesen Vorschlag.

    Dich bald wiedersehn
    erfüllt mein Herz,
    manchmal ist es Freude,
    manchmal … .

    Dich bald wiedersehn
    lässt deinen Namen singen in mir,
    dich bald wiedersehen
    zieht mich immer wieder
    zu Dir.

    'Warum schreibst du den Herz -Schmerz Reim nicht aus? Hast du Angst, dass man dann sagen könnte: "iiehh, wieder son ausgelutschter Reim!"?
    Und wieso schreibst du zum einen "wiedersehn" und zum anderen "wiedersehen"?
    '
    Nein, Angst habe ich nicht empfunden, eher: Was gibt es denn für Alternativen? Ich entdeckte, dass Schmerz nicht ausgeschreiben werden muss. Beim Lesen der vorletzten Strophe bemerkte ich, dass sich das Wort Schmerz (innerlich) selber ausspricht. Das fand ich sehr spannend. Dadurch konnte ich die eindeutige Darstellung des weit verbreiteteten Herz-Schmerz-Reimes umgehen und etwas interessanter gestalten.

    Wiedersehn und wiedersehen habe ich bewußt gewählt, um den Leserythmus und die Lesemelodie aufrecht zu erhalten. Zumindest habe ich es bei mehrmaligem Lesen, als ein solche empfunden.

    Herzlichst
    Albatros
    Wenn ich frag, wohin mein Herz
    lacht und weint es himmelwärts

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    117
    Hallo albatros,

    ich muss dem Kleinen Prinzen zustimmen, dass dieses Gedicht von dir etwas gewöhnungsbedürftig ist, aber deshalb nicht weniger interessant. Auf jeden Fall lässt du wieder einmal eine sehr schöne Bildsprache sprechen ... gefällt mir wirklich gut.

    Einige Stellen würde ich allerdings etwas umformulieren.

    Seit dein Name sich, (Komma weglassen)
    in mein Herz gesät,
    und Wurzeln treibt,
    Ohne das und wirkt die erste Strophe für mich zu kurz formuliert.

    sich in Gedanken fühlbar tief,
    blühend,
    in meinen Seelengarten schreibt,
    Ich würde das und weglassen und nach Gedanken ein fühlbar tief einfügen. Auch würde ich das blühend in einem eigenen Vers stärker betonen.

    seit dein Name sich
    von selbst in mir singt,
    Bezugnehmend auf den Titel des Gedichts würde ich die umgangssprachlichere Version durch selbst ersetzen.

    fließt in mir ein kleines warmes Bächlein,
    welches deinem Quell entspringt.
    Alles o. k. an dieser Stelle.

    Dich bald wiedersehn
    erfüllt mein Herz,
    manchmal ist es Freude,
    manchmal … .
    Die drei Punkte gefallen mir an dieser Stelle sehr, helfen sie doch, den gängigen Herz-Schmerz-Gedanken nicht aussprechen zu müssen und doch genau zu wissen, was an dieser Stelle kommen mag. Die poetische Ausdruckskraft geht durch die drei Punkte nicht verloren, wird eher etwas geheimnisvoll ummantelt.

    Dich bald wiedersehn
    lässt deinen Namen singen in mir,
    zieht mich immer wieder,
    immer näher,
    zu Dir.
    Das wiederholte dich bald wiedersehen würde ich einfach weglassen, die unterschiedlichen Schreibweisen von wiedersehen mit und ohne e machen sich optisch schon nicht so gut. Ich würde stattdessen nach immer wieder noch ein immer näher einschieben.


    Bin sehr gerne in deiner Gedankenwelt mit ihren schönen poetischen Bildern zu Gast gewesen.

    Liebe Grüße von black rose
    im mondschein zu zweit allein ...

    ©auf alle meine gedichte und sonstigen werke

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    Ich bin ein Gast auf Erden
    Beiträge
    135
    Hallo black rose,

    vielen dank für deinen Beitrag, deine Gedanken und deine Vorschläge, welche mir sehr gut gefallen.

    Seit dein Name sich, (Komma weglassen)
    in mein Herz gesät,
    und Wurzeln treibt,
    Das und hat mich überzeugt und ich werde es übernehmen.

    sich in Gedanken fühlbar tief,
    blühend,
    in meinen Seelengarten schreibt,
    Fühlbar tief gefällt mir nicht so gut, aber deine Anregung hat mich auf eine andere Möglichkeit aufmerksam gemacht. Das blühend alleine stehend gefällt mir wiederum und ich werde es wahrscheinlich ebenfalls übernehmen.

    seit dein Name sich
    von selbst in mir singt,
    Danke, dass du mich auf diese Passage aufmerksam gemacht hast. Bei mehrmaligem Lesen finde ich das von unpassend und nicht notwendig. Wird ebenfalls geändert.

    Dich bald wiedersehn
    lässt deinen Namen singen in mir,
    zieht mich immer wieder,
    immer näher,
    zu Dir.
    Das stimmt. Auf das dritte dich bald wiedersehen kann verzichtet werden. Das immer näher gefällt mir und ich werde es versuchen miteinzubauen.

    Vielen Dank für deine konstruktive Kritik. Es sei wieder einmal geschrieben, welche vielfältigen Möglichkeiten der formellen sowie sprachlichen Gestaltung in der gemeinsamen Korrektur verborgen liegen.

    Herzlichst
    Albatros
    Wenn ich frag, wohin mein Herz
    lacht und weint es himmelwärts

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Gaia singt
    Von Walther im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2013, 19:38
  2. Ein Lied das man so Singt
    Von Walter C. im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 14:27
  3. Moll singt Dur
    Von norbert im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 15:21
  4. Der Himmel singt
    Von crux im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 04:05
  5. der jüngling singt
    Von schrumpfwachs im Forum Erotik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 12:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden