Mein Herz ist ein Mosaik
ein sehr grobes noch
erst ein paarmal zerbrochen
und nun
wieder gekittet.
Die Fugen, gefüllt
nicht mit
Sekundenkleber, mit
Wochen-, Monate-, Jahrekleber.
Und jedes Mal, wenn mein Herz wieder anfängt zu schlagen
für jemanden,
wäre es so leicht für mein Herz
wieder zu zerspringen.

Wie fein kann ein Mosaik werden
ohne, dass es einfach zu Staub wird
und sich auflöst, verweht .
Und wenn ich dann sterbe
werden sie in meiner Brust
nichts als ein Häufchen Staub finden?
Dann hätte ich als alte (weise?) Frau,
so das Gesetz der Oberflächenvergrößerung,
ein wirklich
großes Herz
gehabt.