Thema: Ungleich...l

  1. #1
    MyNamesLike Guest

    Ungleich...l

    Der Wirksamkeit liegt Beständigkeit zugrunde,
    ganz gleich ob sichtbar oder gänzlich durchsichtig.
    Diese scheint der Unbeständigkeit zu folgen,
    dennoch sie nie einzuholen scheint,
    ganz gleich, ob sie nur stetig wird.
    Im eigentlichen Sie selten gleich,
    doch unterscheiden die Beweggründe.
    Denn des Einen ist Nehmen und Geben,
    nur schlechter gibt als nahm, nämlich geringerer als Eins zu Zwei.
    Der Sinn ist die Täuschung,
    da dieser nicht weiß aber kein Blender sondern Irrender bleibt.
    Der Anderen Sinn ist seltsam und ehrvoll zugleich,
    denn einerseits ist dieser verborgen und andererseits gibt es gar keinen...
    Geändert von MyNamesLike (25.04.2009 um 09:53 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.096

    Ungleich

    Hallo MyNamesLike,

    man sagt steter Tropfen höhlt den Stein. Doch gibt es immer Ungleichheiten entstehend durch die Gründe zur Zielerreichung. Auch Täuschungen können entstehen, da Ungleichheiten immer wieder vorkommen, die nicht gleich erkennbar sein müssen. Täuschungen werden meist nicht willentlich verursacht, sondern sie entstehen oft durch Irrungen. Der Sinn kann verborgen sein oder es gibt keinen, was dann wieder eine Ungleichheit ist.

    Eine interessante Aussage. Gern gelesen.

    Herzliche Grüße Hans

  3. #3
    MyNamesLike Guest
    Das stimmt bisweilen.
    Doch was ich meinte trafst Du bei weitem nicht an.
    Du interprstierst Dich hinein.
    Und das, was Du gern liest bist Du in Deiner Unbefangenheit durch die Unkenntnis Deiner eigenen Stütze.
    Solange Du das nicht siehst, siehst Du Dich, und wirst dies niemals verstehen, und somit auch nicht, ob richtig ich liege oder nicht.
    Auch ist diese meine Rede im Widerspruch zu sich, doch erwartete ich es nicht anders, beim Versuch, Dinge zu veräußern, die man nicht veräußern kann.
    Und somit sind jene nummerierten Bilder keine Meisterwerke in Sachen Metrik, aber in Sachen der Gleichheit eines Raumes Wesen.
    Geändert von MyNamesLike (14.07.2009 um 22:37 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. ungleich=gewicht
    Von .Sehnsucht. im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 14:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden