Himmel und Hölle SDS

Im Himmel wurd` gesucht ne helle Seele zum Frohlocken,.
und in der Hölle ne dunkle Seele zum Abrocken.
Sechs Seelen kamen als Kandidaten ins Hallengrab.
In der Juri saßen Satan, Petrus, Bohlen und der Raab

Die erste Seele, sang der goldene Reiter,
damit kam sie nicht weiter.
Die zweite Seele, sang wie David Hassel-Hof`,
die wurd` verbrannt im Hinter-Hof
.Die dritte Seele, machte auf Silbereisen in hellen Socken,
die durfte in den Himmel zum Frohlocken
Die vierte Seele, rockte wie Bap aus Kölle,
diese rockte fortan in der Hölle.
Die fünfte Seele, war ne Kopie vom Wendler,
und
reiste zwischen Himmel und Hölle als Pendler.

Die sechste Seele gar
ne echte Wienerin war,
die rockte und frohlockte mit Schrammelmusik,
da sind Satan und Petrus fröhlich ausgeti`k`.