Thema: Kehrseite

  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    128
    1

    o sonne, bist lebensgrundlage allem
    dein heller strahl erst bring das sein
    geschaffen um zur erd` zu fallen
    ja bist auch morgen du noch mein
    die milde wärme wohnt dir inne
    so liebevoll sie mich beflügelt
    und sanft als wäre gottes stimme
    nun alles was die kälte zügelt
    der hellste aller unsrer sterne
    ein glühend ball am firmament
    so nah und doch in weiter ferne
    ja sende uns dein sein, ja send

    o regen bist des daseins quell`
    dein trübes wasser küßt das land
    reichst ihm als flüchtiger gesell`
    erwartungslos die nasse hand
    denn was die sonn` umschmeichelt
    sehnt sich nach deinem frischen kuß
    wie er das leben gütig streichelt
    nicht weil er will, nein weil er muß

    o wind auch du bist sehr begehrt
    denn du bist`s bindeglied der beiden
    und jene blieben uns verwehrt,
    so würden wir all` drunter leiden
    würdest du sie nicht antreiben
    denn der wolke treibend kraft
    bist du und bringst den lebenssaft

    2

    o sonn was haben wir getan
    dein feuer schlägt erbittert nieder
    warum schickst du uns grimm und gram
    kommt je der regen wieder
    die pflanzen sie sind längst verdorrt
    des menschen kehle dürstet`s stehts
    die welt ist nun ein höllisch` ort
    wie lang`s wohl geht, ja wie lang geht`s
    das backen wie in des bäckers ofen
    das braten wie in des koches pfann`
    wann gehst du in die pof` zum pofen,
    wann bloß sonne, wann bloß, wann

    o regen, bringst uns nun die sintflut
    warum was ist der zweck des ganzen
    das wasser tötet jede brut
    und nicht nur die der kleinen wanzen
    o laß nimmermehr die tropfen tanzen
    dem Leben schwindet bald der mut

    o wind gesellst dich auch dazu
    wir hofften schon bald kehrt die ruh`
    in unsre einstmals schöne welt
    ja jene die uns so gefällt
    doch tobst auch du dich rasend
    mit allen kräften blasend
    aus und alles wird entstellt.

    [Geändert durch Lyroholiker am 24-05-2003 um 18:30]
    Unser Wille ist nur der Wind,
    der uns drängt und dreht.
    Weil wir selber die Sehnsucht sind,
    die in Blüten steht.

    ( Rilke )

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    883
    Man muß sich etwas durchkämpfen, wegen der fehlenden Satzzeichen und der dauerkleinschreibung.

    S1: perfekt
    S2: perfekt
    S3: jetzt wird´s mir unheimlich
    S4: Kleinigkeit: dürstet´s stets - schafft aber etwas Verwirrung, weil man im Lesefluß etwas unterbrochen wird.
    Erst hätt´ich ja gemeint das Gedicht fängt an zu holpern, aber das tut es ganz und gar nicht.
    ebenso: Wie lang´s wohl geht? Wie lang geht´s? Satzzeichen wären schön.
    Das Backen wie in Bäckers Ofen... würde mir pers. besser gefallen, Artikel scheint mir hier überflüssig. (Subj.)
    Das Braten wie in Koches Pfann... vielleicht hab ich ja unrecht.... Was ist übrigens ein Pof?? Was ist pofen? Ich kenn´nur pop und ...sorry. Ist das Mundart? Ich kenn´s nicht, schade eigentlich, ist so ein kurzes lustiges Wort.

    Oje, ich spiele schon wieder mit der Höchstnote. Allerdings erst nach dem 2. Mal lesen. Eine tolle Bereicherung für die Dichtkunst und die Natur-Philosophie.

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    128

    Freut mich das es dir gefällt.

    Zu den Artikel, natürlich wäre dieses auch möglich, doch klang`s für mich mit Artikel einfach besser. Darüber kann man sich streiten.

    Satzzeichen wurden hinzugefügt, sorry, glatt überlesen.

    Pofe = Umgangssprachlich für Bett im Ruhrgebiet.
    pofen = Umgangssprache im Ruhrgebiet für schlafen.

    Ps: Nein ich komm nicht aus dem Ruhrgebiet, sondern aus dem schönen Münsterland.

    Greetz Lyro
    Unser Wille ist nur der Wind,
    der uns drängt und dreht.
    Weil wir selber die Sehnsucht sind,
    die in Blüten steht.

    ( Rilke )

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    883
    pofen - erinnert mich etwas ans Rauchen. Eine Zigarette pofen...oder heißt´s da paffen. Egal im Ruhrgebiet raucht´s ohnehin ganz schön.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. kehrseite
    Von lostpoet im Forum Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2015, 01:12
  2. Die Kehrseite des Herzens
    Von Ashitaka im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 10:24
  3. Kehrseite
    Von Lyroholiker im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2003, 20:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden