1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    in der Nähe von Düsseldorf
    Beiträge
    457

    Zu den Sternstaubhöhen

    Unzensiert, all das, was sich in 3 Jahren dotcom so gesammelt hat. Zum stöbern, wiederfinden, erinnern und kommentieren.

    Empfehlungen kommen früher oder später noch dazu und und die optische Gestaltung wird noch überarbeitet.


    Nachdenkliches und Philosophisches


    Momentaufnahme
    (noch ohne Titel)
    Wegweiser
    Stimme des Schicksals
    Vorbei?
    Urlaub für Engel
    Tröstgedicht (gewidmet)
    Verzweiflung
    Flugplanverzögerung
    augenblick - revival (neu!)

    Liebe und Romantik


    Samtpfote – gewidmet
    Café bei Nacht
    Verliebte
    Lagerfeuerromantik


    Gesellschaft
    Und wenn doch?

    Natur und Jahreszeiten


    Sommergewitter (- danach)
    Die Olivenbäume


    Trauer und Düsteres
    Eine große Welle
    Immer und immer wieder
    Wald der Fragen
    Kälte der Nacht
    Ein Augenblick
    Abschied
    Novemberschneesturm
    Späte Erkenntnis
    Glassplitterwelt
    Trauer oder Trauer oder Herz oder Trauer


    Japanische Formen
    Im Regen

    Hoffnung und Fröhliches

    Dank dir
    Siehst du das auch?
    Blühende Hoffnung

    Diverse
    Ein lieber Freund

    Humor, Satire, Rätselhaftes

    Chatresümee

    Prosa

    Sie stand vor dem Spiegel
    Ein Hochzeitsfestmahl
    Geändert von Sternstaub (14.10.2009 um 21:20 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Narrennest Nod
    Beiträge
    1.607
    Krek-krek,

    is dit schön: jetz klick ick immer auf DOTCOM und wat mir als erstes entgegenspringt, isn Neologismus von mir

    Leider müssn wa jetz wohl bis nächstet Weihnachten warten, bis wa da oben endlich mal lustig Glühwein saufen können. Ick treuloser Hund, ick.


    Welcome to the hall of fame!

    Kajn
    wer deutsche versbrecher findet, darf sie behalten
    oder: warum mein rechtschreibprogramm dem genitiv sein toast iszt...

    "Ein Lyriker, der glaubt, unabhängige Kunst zu schaffen, ist ein Narr, aber ein Mensch, der nicht fähig ist, seine Erfahrungen auf ein anderes Niveau zu abstrahieren, ist kein Künstler."

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Berlin, wo sonst?
    Beiträge
    6.631
    Aufgenommen ins Gedichte.com-Autorenverzeichnis.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden