1. #1
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    2

    Post Liebe oder Leidenschaft? - Eine Liebe die viel Leiden schafft-

    Liebe oder Leidenschaft?
    - Eine Liebe die viel Leiden schafft-



    Wenn ein Lächeln dich zum weinen bringt
    Und dein Gesicht zu Boden sinkt
    Wenn ein Sturm grad seine Bahnen zieht
    Ein Schmerz grad deiner Brust entflieht
    Wenn sich um dich alles dreht
    Die letzte Hoffnung nun verweht
    Wenn große Trauer in dir rührt
    Es in dir große Ängste schürt

    Sag mir: War es das nun alles wert?
    Hast du sie wirklich so begehrt?
    Hast du soviel Freud empfunden
    In all den vielen langen Stunden?
    Jetzt wo das Spiel ist schon vorbei
    Brechen deine Träume fast entzwei
    Konntest dich nicht recht entscheiden
    Nun musst du Schmerz, Verlust erleiden
    Musst den ganzen Hass erdulden
    Für deine großen tiefen Schulden

    Beide sind enttäuscht von dir
    Hast zu lang gedacht:
    „Wie sag ich´s ihr?“
    Hast zu lang gedacht:
    „Ich schaff das schon!“
    Nun hast du dein gerechten Lohn.
    Du sagtest es ihr nicht sofort
    Nun ist sie an einem anderen Ort

    Ob es ihr nun besser geht
    Der Trauerflor im Winde weht
    Geliebt über all die vielen Jahre
    Liegt sie nun auf einer Bahre
    Hast ihr zuviel Schmerz bereitet
    Sodass sie nun zum Tode schreitet
    Hinab das Todesreich erklommen
    Ist sie nun zum Schluss gekommen:

    „Wenn ich morgen wieder lebe,
    dass Pendel der Zeit noch immer bebe
    Das Licht der Sonne noch immer scheint
    All das Leid noch in mir fest vereint
    Ich würde dir nur danke sagen
    Für all die wunderschönen Jahre
    Für all die wunderschöne Zeit
    Glücklich und mit dir zu zweit“

    Translation

    (Dieser Text darf selbstverständlich nicht ohne meine ausdrückliche Zustimmung in Auszügen oder im Ganzen verbreitet und kopiert werden.)


    Über Kritik würde ich mich freuen
    Geändert von Translation (02.11.2009 um 23:10 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.705
    Hi, translation,
    Du bist neu im Forum, also sage ich "Herzlich willkommen".
    Neue Forumsmitglieder genießen bei mir erst einmal so etwas wie Welpenschutz.
    Wäre das nicht so, würde ich sagen: He, was ist das denn für ein eingebildeter Pinkel. Schreibt doch unter sein Werk "Dieser Text darf selbstverständlich n i c h t ohne meine ausdrückliche Zustimmung in Auszügen oder im Ganzen verbreitet und kopiert werden."
    Was glaubst Du denn, wieviele Hundertschaften jetzt da enttäuscht sind? Bei so einem epochemachenden Werk musst Du natürlich Angst haben, dass es ständig kopiert, als Paradebeispiel in die Schulbücher kommt und in alle Weltsprachen übersetzt wird. Und alles ohne Deine Genehmigung.
    Welpenschutz heißt, - ich nehme nicht Dein ganzes Werk auseinander, sondern begnüge mich mit der ersten Strophe.

    Wenn ein Lächeln dich zum weinen bringt (zum Weinen)
    Und dein Gesicht zu Boden sinkt (nach sinkt - Komma)
    Wenn ein Sturm grad seine Bahnen zieht (nach zieht - Komma) XxXxXxXxX
    Ein Schmerz grad deiner Brust entflieht (Komma)
    Wenn sich um dich alles dreht (Satzverdrehung: Wenn sich alles... Komma)
    Die letzte Hoffnung nun verweht (Komma)
    Wenn große Trauer in dir rührt (Komma)
    Es in dir große Ängste schürt (Sie große ..., wer wäre "es"?)

    Was ist das für ein Bild: Gesicht zu Boden sinkt? Vorsicht: Lachfalle)
    Wie macht der Schmerz das, - der Brust entfliehen?
    Und wie "rührt die Trauer in Dir" mit Schneebesen oder Mixer?

    So, von den anderen Strophen lass ich mal die empfindsamen Finger und komme zum Groben.
    Wenn ich eine Leiche auf der Bahre liegen sehe, dann frage ich mich, wie sie nun noch schreiten kann.
    Hinab klimmen? Also, ich klimme immer nach oben. "Klettern" nach unten, ja, das ginge vielleicht, aber eine kletternde Leiche hinab ins "Todesreich"? Meinst Du "Totenreich?)
    Bebende Pendel? So ein Pendel hat es an sich, dass es pendelt, so hin und her und ziemlich gleichmäßig. Wenn es bebt, muss eine nur Dir bekannte Naturkatastrofe eingetreten sein.
    Also, mein lieber Translation, bevor man pfeift, bitte die Lippen spitzen. Das Ding hier ist nicht traurig, trotz der Leiche, das reizt eher zum Lachen. Und dann hast Du einen weitbekannten Spruch noch als Überschrift erarbeitet, - der Spruch heißt nämlich: Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft. Den hättest Du verwenden können, weil der Urheber schon mindestens 71 Jahre tot ist.
    Einzig positiv ist zu bemerken, dass Du relativ sauber in Jamben und Trochäen geschrieben hast. Der Reimteufel hat Dich allerdings manchmal zu hanebüchenen Reimen gezwungen.
    Tut mir Leid, hättest Du nicht so auf den Putz gehauen, wäre ich sanfter gewesen. Aber Du schreibst ja "Über Kritik würde ich mich freuen". Es war mir ein Vergnügen, Dir eine Freude zu bereiten.
    Gruß,
    Heinz
    Geändert von Festival (04.11.2009 um 06:25 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    2
    Danke für deine Kritik...
    Das "blabla" am Ende war wohl etwas überheblich; sorry dafür

    "Es in dir große Ängste schürt"
    Es= die gesamte Situation, das nicht Wissen was kommt.
    "Es" ist nicht gleich "Sie" da die Ängste nicht von ihr ausgehen.

    "Gesicht zu Boden sinkt" stellt das Bild dar, dass derjenige vor Scharm seiner Freundin nicht in die Augen kucken kann und daher eben seinen Kopf senkt.

    Eine Leiche kann "schreiten", wenn man diesen Glauben hat bzw. der Geist könnte dann noch schreiten

    Liebe Grüße,
    Translation

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.705
    ja, dann schreite mal - an die Fehlerausmerzung.
    Gruß,
    Heinz

  5. #5
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.320
    den blick zum boden senken... nicht das gesicht ( anmerk )
    weil sonst tut doch die nase so saumässig weh

    Jetzt wo das Spiel ist schon vorbei ... solltest du nochmal richtig setzen...

    das nächste... mach doch aus dem herab ein hinauf dann ist heinzi da schon mal zufrieden gestellt und vom sinn her ist es wieder ein anständiges bild

    rest ist mir um die uhrzeit aber auch zu aufwendig zum zerpflücken
    gruss erst mal
    federich
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Wasserspiele,die Uhr
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Leidenschaft, die Leiden schafft
    Von **Sternenkind** im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 23:39
  2. Liebe oder Leidenschaft
    Von Tinalein im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 22:15
  3. Leidenschaft, die Leiden schafft
    Von Nofretete im Forum Erotik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 01:15
  4. Leidenschaft die Leiden schafft
    Von Moonscreamer im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.01.2005, 19:28
  5. LIEBE DIE LEIDEN SCHAFFT
    Von FREUDE im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2004, 17:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden