1. #1
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    14

    Unhappy

    suicid

    es war zuviel für diesen körper
    es war zuviel für diesen geist
    es war zu viel konnts nicht verkraften
    es war die flucht ins ausweglos

    es wat zu viel der tadel und das zetern
    es war zu viel das schimpfen und das schrein
    es war zu viel konnts nicht mehr schlucken
    es war ganz klar es mußt so sein

    es war zu viel das ewige schweigen
    es war zu viel des immer-duckens
    es war zu viel konnts nicht mehr sehen
    es war die letzte konsequenz ....
    (c) little tanja

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    14
    Ursprünglich eingetragen von pandora1301
    beschreibst du deine eigene gefühle und die eines anderen menschens?

    lieben gruß,pandora
    naja, pandora, es waren mal meine eigenen gefühle ....
    es war einmal eine fürchterliche zeit für mich ...


    liebe gruesse,
    (c) little tanja

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    93
    Was war denn so schlimm an dieser Zeit?
    Dein Gedicht gefällt mir echt gut.Mach nur weiter so.
    MFG Birgit

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    14
    Ursprünglich eingetragen von Birgit
    Was war denn so schlimm an dieser Zeit?
    Dein Gedicht gefällt mir echt gut.Mach nur weiter so.
    MFG Birgit
    was war so schlimm,
    ich hatte damals meine grosse liebe verloren
    ich hatte damals riesige probleme mit meinen eltern
    und es kam noch einiges dazu ...
    freunde die ich verlor,
    irgendwie mein ganzes leben.

    das in worte zu fassen vermag ich noch nicht richtig.
    vermutlich wird irgendwann mal ein gedicht daraus ...

    damals musst ich das schreiben sonst waere ich vor lauter
    depression erstickt.

    lg,
    little_tanja
    (c) little tanja

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    42
    @tanja dass kenne ich....manchmal geh es einem so schlecht da muss man einfach sich den frust von der seele schreiben. das gedicht ist gut. aber ich glaube man kann dass auch nicht einfach so bewerten...denn gedichte wo man die seele sprechen lässt sind auf ihre weise immer gut
    greetings Yuna
    es ist nicht wichtig wann du dein ziel erreichst,sondern DASS du es erreichst.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Mein erster Versuch
    Von Artdeco im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2016, 18:20
  2. Mein erster Tag
    Von xyz47xyz im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.08.2008, 16:24
  3. mein erster beitrag
    Von _its_not_me_ im Forum Erotik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2004, 13:09
  4. Tröstende Worte ( Mein Erster Eintrag!)
    Von selene im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2001, 12:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden