Thema: Späte Flut

  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    36

    Späte Flut

    Späte Flut

    Schrei mich an, mach mich fertig
    Ich will weinen versteh doch
    Gib mir Hoffnung, täusche mich
    Eine Träne die kommt noch

    Noch kein Salzwasser geschmeckt
    Doch bin ich schon so leer
    Spiel dein Spiel bis es verreckt
    Gefühle quälen mich sehr

    Nichts bleibt in meinem Herzen
    Fühle tiefste Trauer
    Sobald wir beginnen zu scherzen
    Durchdringen Tränen meine Mauer


    Ich bin der Meinung, dass man das auf drei Arten lesen sollte:
    Strophe 1: Wut
    Strophe 2: Verzweiflung
    Strophe 3: Nüchtern
    Diejenigen die "nie" sagen unterschätzen die Ewigkeit - jedoch fürchten sich die anderen zu sehr.

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Im Rosental in Kärnten, Österreich
    Beiträge
    5.100
    Hallo LeonidS,

    ich bin der Meinung, dass die angehängte Lesebeschreibung oder wie immer man das nennen darf wohl das Beste ist.. vorallem Punkt drei...

    Nüchtern....

    aber egal.. zu deinen Zeilen...

    Nicht gut, muss ich leider sagen; auch wenn ich versucht habe die Strophen so zu lesen wie du es untendrunter beschrieben hast..
    Mir fehlt hier ganz einfach das homogene, geschmeidige..
    Die Reime sind mehr erzwungen als dass sie sich in den Text einfließen..
    Inhaltlich.. naja, hab ich auch schon was besseres gelesen.. das man vor Lachen weinen kann.. oja.. kann ich durchaus nachvollziehen.. so in der dritten Strophe verstanden... aber es macht es nicht aus.....

    Leider.. kein gutes Feedback ich weiß,
    aber dass ist meine Meinung; ein anderer kann vielleicht mehr damit anfangen..

    Behutsame Grüße, Behutsalem
    Mein NeuestesMan nehme...
    Wortgebundenes
    Behutsalems Gedankenkartonage - Behutsames Gedankengut jetzt neu Behutsalem Neu
    ©auf alle meine Werke
    NEU: meine Homepage (Link im Profil)

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    36
    Uff.... Ja ok ich werd an deinen Kommentar denken, bevor ich nochmal etw. Poste. Aber ok ich kann deine Kritik gut verstehen und nimms dir nicht übel du mieser D**** :P ne scherz es ist schon ok.
    In der dritten Strophe sollte es aber heißen, dass alles erst so richtig hochkommt, nachdem es vorbei ist und man gerade dabei ist sich wieder in den Alltag einzugliedern. Weiß nicht ob dein Kommentar dazu ernst war aber ich schreibs doch lieber mal.

    Danke fürs lesen - dein Kommentar hilft mir trotzdem weiter
    Diejenigen die "nie" sagen unterschätzen die Ewigkeit - jedoch fürchten sich die anderen zu sehr.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Flut
    Von irgendwann im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 10:29
  2. Die Flut
    Von Hope88 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 17:32
  3. Die Flut
    Von Willo im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2005, 22:37
  4. die flut..
    Von SweetAngel04 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2005, 19:33
  5. Die Flut
    Von Chrissi04 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2004, 19:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden