1. #1
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    42

    Smile

    Ich saß da und wartete auf dich.
    Die Sonne ging auf und streichelte mein Gesicht....ich wollt nur hören: ich liebe dich.
    Ich schaute zu wie der Wind die Wiese tanzen ließ und kleine Blüten vorbeiflogen.
    Jeden Morgen sagte man mir du würdest nie wieder kommen, doch ich wusste sie logen.
    Irgendwann würdest du wieder vor mir stehen und mich in deine Arme schließen.
    Und ich müsste wegen dir keine Tränen mehr vergießen.
    Ich weiß dass du jetzt irgendwo bist und auch an mich denkst , denn uns kann niemand wirklich trennen.
    Denn es war die ewige Liebe die es zuließ, dass wir uns kennen.
    Ich weiß, dass deine Augen immer noch so schön strahlen.
    Vielleicht kannst du dir mein Verlangen nach dir ausmalen.
    Ich warte hier auf dich wenn es sein muss mein Leben lang.
    Denn weißt du noch wie kleine Lärche immer für uns sang?
    Sie sang, dass wir für immer vereint bleiben, egal auf welcher Weise.
    Und diese Nachricht hinterlasse ich dir still und leise.
    Denn sollten wir nicht mehr vereint werden in diesem Leben,
    so werde ich im nächsten Leben weiter danach streben.
    In mir bleibt der Hoffnungsschimmer,
    denn ich liebe dich für immer........
    es ist nicht wichtig wann du dein ziel erreichst,sondern DASS du es erreichst.

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    140
    ist gelungen!!!!

    Kommt mir sehr bekannt vor. Eigentlich seit heute.
    Ich finds schön..

    grüße citty
    Manches können wir nicht verstehn. Lebt nur fort, es wird schon gehen.
    Goethe (Zahme Xenien II)

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    42

    Smile

    schön wenn es dir gefällt.......bei mir pass es im moment auch irgendwie.
    es ist nicht wichtig wann du dein ziel erreichst,sondern DASS du es erreichst.

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    4

    Talking *gg*

    Ich finds schön Yuniiiii...

    Jetzt sind wir sogar im Gedichte Forum zusammen.
    Meine Gedichte kommen noch.

    ----------

    Hallo alle ich bin auch neu hier aber einen Beitrag erstelle ich später. *gg*


  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    42
    @rin ja und wie du siehst bin ich schon wieder fleißig am posten *fg* ein weiteres gedicht von mir folgt bald.....morgen denke ich...gut nacht
    es ist nicht wichtig wann du dein ziel erreichst,sondern DASS du es erreichst.

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    9

    Thumbs up

    hi...

    dein gedicht gefällt mir sehr gut!
    du spricht mit deinem gedicht an was viele nicht erwarten können...die meisten müssen alles gleich haben doch du beschreibst hier das warten auf eine liebe auf ein gemeinsames leben wie lange es auch dauert!!!

    ich finds echt klasse!!

    lg mausii

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    373
    an sich nette bilder die du beschreibst. aber die form haut einfach nicht hin. es wirkt wie ein prosatext. es ist kein verdichteter inhalt zu erkennen. du solltest deine gedanken raffen.

    lg tender
    "Wie kurz ist die Liebe und wie lang das Vergessen..." Pablo Neruda

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    120
    naja ich persönlich bin ja nicht so sehr begeißtert finde zwar den inhalt schön aber zb die form hat die was mit nem gedicht zutun???
    finde es ist ehr ein text das reimschema ist sehr unsauber fals es eins gibt.....
    finde es hört sich teilweise an wie ein tagebuch eintrag!
    sorry is ja nich böse gemeint...das nächste wird bestimmt besser!!!
    lg weißerose16

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    5.983
    Hi Yuna,
    wenn sich am Ende einer Zeilen ein paar Wörter reimen, ist das Geschriebene noch lange kein Gedicht. Prosa - schon erwähnt. Neben anderen kleinen Fehlern: Lärchen singen nicht, Lärchen wachsen und werfen im Spätherbst ihre Nadeln ab. Alles in allem: Ein hübscher Liebesbrief. Hoffentlich gehen Deine Vorstellungen "immer" (kommt zweimal vor), "ewig" in Erfüllung! "Ich warte hier auf dich, wenn es sein muss ein Leben lang" (das versuche ich mir gerade vorzustellen und wende mich mit wissenden Lächeln. Eine schöne Stelle habe ich aber auch entdeckt "wie der Wind die Wiese tanzen ließ".
    Geändert von Festival (07.10.2006 um 10:21 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Gleich und Gleich gesellt sich gern .0
    Von laut geist im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2017, 17:09
  2. Gleich und Gleich gessellt sich gern...
    Von laut geist im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 00:15
  3. Ich suche ein Gedicht/Lyrik und werd gleich verrückt
    Von mottenfiffi im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.09.2004, 17:24
  4. Hier ,Jetzt und Gleich
    Von Faith19 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2004, 14:33
  5. Bin neu hier, gleich mal ein Gedicht als Einstieg...
    Von ReptiLe im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2001, 21:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden