Thema: Manometer!

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    La Croisée
    Beiträge
    1.357

    Exclamation Manometer!

    *********
    Wer ist Heini Hering?
    Der Heinrich ist es nicht.
    Der Kleine nicht, auch nicht der Große.
    Der Hering ist entwischt.
    Schlaue Füchse
    Erkennen schon das Ding.
    Vor langer Zeit gefischt,
    Schwimmt er in der Tomatensoße.
    Sieh einmal,
    Hier drin liegt er!
    In der Büchse
    Genauso schwer
    Mit dem Abtropfgewicht,
    Im Regal
    Manometer!
    *
    Moral von der Geschicht:
    Nun, zu diesem Zwecke
    Gibts die Laberecke
    *

    ...
    Geändert von Farbkreis (18.04.2011 um 20:13 Uhr) Grund: * / Form

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    7.731
    Hallo Farbkreis,

    eine deutliche und witzige Aussage. Habe es nur leicht wie folgt verändert.

    Wer ist Heini Hering?
    Der Heinrich ist es nicht.
    Der Kleine nicht, auch nicht der Große.
    Der Hering ist entwischt.
    Ein schlauer Fuchs erkennt das Ding.
    Vor langer Zeit gefischt,
    schwimmt er in der Tomatensoße.
    Sieh her, hier drin liegt er!
    In einer Büchse schlaff und schwer,
    mit dem Abtropfgewicht,
    im Kühlregal!
    Manometer

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    La Croisée
    Beiträge
    1.357
    Zitat Zitat von Hans Plonka Beitrag anzeigen
    Hallo Farbkreis,

    eine deutliche und witzige Aussage. Habe es nur leicht wie folgt verändert.

    Wer ist Heini Hering?
    Der Heinrich ist es nicht.
    Der Kleine nicht, auch nicht der Große.
    Der Hering ist entwischt.
    Ein schlauer Fuchs erkennt das Ding.
    Vor langer Zeit gefischt,
    schwimmt er in der Tomatensoße.
    Sieh her, hier drin liegt er!
    In einer Büchse schlaff und schwer,
    mit dem Abtropfgewicht,
    im Kühlregal!
    Manometer

    LG Hans
    Lieber Hans Plonka

    Danke vielmals, Z3 werde ich sofort ändern, bin wirklich nicht drauf gekommen, "Weder" klang fürchterlich.
    Dann... ich esse nur Fisch, Fuchsfleisch mag ich nicht, weder hart noch weich...

    LG

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    7.731

    Manometer

    Hallo Farbkreis,

    habe selbst über meinen Fehler mit dem Fuchsfleisch gelacht. Danke für den Spaß. Es müsste natürlich "schwimmt es (das Ding) in der Tomatensoße." heißen.

    LG Hans
    Geändert von Hans Plonka (28.11.2010 um 19:42 Uhr)
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    La Croisée
    Beiträge
    1.357
    Zitat Zitat von Hans Plonka Beitrag anzeigen
    Hallo Farbkreis,

    habe selbst über meinen Fehler mit dem Fuchsfleisch gelacht. Danke für den Spaß. Es müsste natürlich "schwimmt es (das Ding) in der Tomatensoße." heißen.

    LG Hans
    Liieber Hans

    deine tolle Wendung

    < In einer Büchse schlaff und schwer,
    mit dem Abtropfgewicht,
    im Kühlregal! >


    ist pure Energieverschwendung. Wieso willst du die (Bèchse) Büchse* kühlen? wegen Plagiatgefahr reim ich dies hier nicht mich "wühlen"

    Dankesehr

    LG
    Geändert von Farbkreis (29.11.2010 um 18:47 Uhr) Grund: *

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden