Thema: Ruhe

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    La Croisée
    Beiträge
    1.357

    Ruhe

    ****
    Ruhe ist in meinem Herzen, unantastbar
    ist dies Glück, weil es frei ist und verborgen.
    Frei bin ich in meinen Fesseln, jede Fessel
    ist mein Glück, denn sie hält ganz fest
    verborgen alle Freiheit um mein Herz, wo
    nun tiefe Ruhe ist.

    *

    ...
    Geändert von Farbkreis (18.04.2011 um 20:37 Uhr) Grund: Farbe / Form

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Zarrentin am Schaalsee
    Beiträge
    1.528
    Hi Farbkreis,

    Das macht den Eindruck von in sich geschlossen.
    Eine Zufriedenheit, eine auf Erreichtem oder Weisheit basierenden Ruhe.
    Muss ein angenehmer Zustand sein.

    Mit lieben Grüßen SoFa
    Glückliche Gedichte glänzen wie Goldschmuck mit göttlicher Gravur

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    La Croisée
    Beiträge
    1.357
    Zitat Zitat von Sophia-Fatima Beitrag anzeigen
    Hi Farbkreis,

    Das macht den Eindruck von in sich geschlossen.
    Eine Zufriedenheit, eine auf Erreichtem oder Weisheit basierenden Ruhe.
    Muss ein angenehmer Zustand sein.

    Mit lieben Grüßen SoFa
    Hi Sophia-Fatima

    Es ist Freiheit und Freude, habe deinen Kommentar erst jetzt entdeckt, vielen Dank.

    Schade, daß du schreibst: < Muss ein angenehmer Zustand sein > und nicht: ja, dies kenn ich auch...

    Mit herzlichen Grüßen Farbkreis

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    Laberweinting in Niederbayern
    Beiträge
    2.114
    Hallo Farbkreis,
    ich glaube zu erahnen, warum SoFa "muss" geschrieben hat. Auch auf mich wirken diese Fesseln des Glücks eher erzwungen, als nach freudiger Freiheit.
    Insgesamt ist aber durchaus eine gewisse Geborgenheit in den Zeilen zu spüren.
    LG
    Perry

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    La Croisée
    Beiträge
    1.357
    Zitat Zitat von Perry Beitrag anzeigen
    Hallo Farbkreis,
    ich glaube zu erahnen, warum SoFa "muss" geschrieben hat. Auch auf mich wirken diese Fesseln des Glücks eher erzwungen, als nach freudiger Freiheit.
    Insgesamt ist aber durchaus eine gewisse Geborgenheit in den Zeilen zu spüren.
    LG
    Perry
    Hallo Perry,

    Vielen Dank für deinen Kommentar...

    „Schade“, d.h. ich fände es schön, wenn andere auch frei und glücklich wären. „Fesseln“ heißt hier, daß nichts und niemand diese Freiheit (verborgen) entdecken und zu etwas zwingen können, man kann auch aus einer anderen Sicht von einem Text gefesselt sein...

    und lieben Gruß Farbkreis

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. ruhe
    Von waldläufer im Forum Minimallyrik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 12:03
  2. Ruhe
    Von Terrorist im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 21:25
  3. Ruhe
    Von vampgirl im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 09:00
  4. Ruhe
    Von Falke16w im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2006, 15:19
  5. Ruhe
    Von Nebelgeist im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 14:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden