Thema: Denglisch

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.167

    Denglisch

    Ich bin ein echter Outdoor- Freak,
    Weil ich draußen nie genug krieg'.
    Sonst schau ich cooles Free-TV
    Andere Movies seh' ich nie.

    Draußen fahr ich Mountainbike, oft.
    Snowboard'n tue ich auch unverhofft
    - Last-Minute mit der Airline.
    Air-Berlin darf es diesmal sein.

    Ich bin nämlich ein Globetrotter,
    Mit dem Airbus, ist es ja flotter,
    Als mit meinem so alten Van geh'n,
    Wenn das könnten Oldtimer Fans seh'n...

    Denn neudeutsch gesagt, ist es
    „Oldschool“, nichts sehr bewährtes.
    Anglizismen, haben „Style“!
    Sie zu nutzen, ist scheinbar geil.

    Auch wenn man es nicht glauben mag, aber dieses Gedicht ist in dieser Kategorie richtig und muss nicht in "Fremdsprachliches". Leider...
    Geändert von Nachteule (25.07.2011 um 17:51 Uhr)
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.989
    Guten Morgen Nachteule .

    Metrik kann man nicht essen, als Dichter muss man sie beherrschen bzw. üben; in Deinem Gedicht fehlt sie leider bei einigen Versen. Eigentlich sehr schade, denn in einem "runden" Werk käme die Anglizismen-Misere viel deutlicher herüber.

    Als ich den Titel "Denglisch" sah, bekam ich einen Schrecken und befürchtete ein Plagiat! Schau mal hier:

    Wie Du siehst, gibt es kaum mehr ein Thema, das nicht schon X Mal durchgekaut wurde .
    Für Dein Gedicht könnte ich mir mehr Denglisch und deutlichere Metrik sehr gut vorstellen.
    Die Rubrik ist perfekt gewählt!

    Herzliche Sonntagsgrüße,
    Medusa.
    Geändert von Nachteule (26.01.2012 um 18:30 Uhr) Grund: Fremdverlinkung

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.167
    Uah *streck* Guten Morgen liebe Medusa,

    Metrik kann man nicht essen, als Dichter muss man sie beherrschen bzw. üben; in Deinem Gedicht fehlt sie leider bei einigen Versen. Eigentlich sehr schade, denn in einem "runden" Werk käme die Anglizismen-Misere viel deutlicher herüber.
    Danke für den Hinweis!! Ich bin auch froh, über jeden Hinweis, wo ich (am Besten auch: , wie ich) sie verbessern kann, da ich noch ein Metrikanfänger bin. (Darum auch die Scherzhaft gemeinte Signatur.)

    und befürchtete ein Plagiat!
    Diese Gedicht, war mir nicht bekannt. Das ich nicht der erste bin, der sich mit diesem Thema befasst, war mir klar, aber dass sich noch jemand so wenig mühe mit dem Titel gibt...

    Geändert von Medusa (Heute um 09:52 Uhr)
    Da ich davon ausgehe, das du die selbe Medusa bist, finde ich das hier besonders lustig. Drei Minuten nach deinem Kommentar. Wurde da etwa was abgeschrieben?

    Für Dein Gedicht könnte ich mir mehr Denglisch und deutlichere Metrik sehr gut vorstellen.
    Ich wollte halt, das die alte Oma vor ihrem Laptop auch versteht, was auf der homepage steht, bei der sie gerade runterscrollt und messages mit anderen usern austauscht. So, jetzt habe ich noch etwas aufgebessert. Aber nachdem ich dein Gedicht gelesen habe, weiß ich auch was du meinst. Aber wie gesagt, ich wollte noch für jeden Ottonormalverbraucher lesbar sein.

    Die Rubrik ist perfekt gewählt!
    Das freut mich.

    Dir auch noch einen schönen Sonntag Morgen. Hat ja gerade erst angefangen.

    nächtlicher Gruß, gutes nächtle und carpe noctem
    Nachteule
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.989
    Liebe Nachteule

    Da ich davon ausgehe, das du die selbe Medusa bist, finde ich das hier besonders lustig. Drei Minuten nach deinem Kommentar. Wurde da etwa was abgeschrieben?
    Nein, da wurde gewiss nichts abgeschrieben! Die Medusa habe ich "gepachtet". Ich habe allerdings meinem beendeten Kommentar kurz drauf noch etwas hinzu gefügt .

    Wenn Du Interesse hast oder neugierig bist, dann schau doch mal bei Wikipedia unter "Metrik" oder "Versmaß" nach. Da findest du viele Hinweise und Beispiele. Auch hier gibt es ein paar sehr ineressante Fäden zum Thema. Mein Tipp: Lies die Beispiele laut!

    Ich habe hier vor etwa drei Jahren angefangen und jede Menge "Kloppe" bekommen, das kannst du in meinem Profil nachlesen. Mich haben die "Besserwisser" sehr geärgert und ich begann, mich mit allem, was Dichtkunst beinhaltet, intensiv zu beschäftigen. Jetzt beherrsche ich ein paar wichtige Metrikregeln, mit denen gut umzugehen ist .

    Ich wünsche Dir viel Erfolg.
    Herzliche Abendgrüße,
    Medusa.
    Geändert von Medusa (09.01.2011 um 19:09 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.167
    Hallo Medus,

    Nein, da wurde gewiss nichts abgeschrieben! Die Medusa habe ich "gepachtet". Ich habe allerdings meinem beendeten Kommentar kurz drauf noch etwas hinzu gefügt
    Dann will ich dir mal glauben. Bist ja ein vertrauenswürdiger Alteingesessener. Und da ich dein Gedicht dann auch noch durchgelesen habe... (allerdings schon vor meinen "Vorwürfen".)

    Die Metrikdinge von Wiki habe ich mir schon vor längerem zu Gemüte geführt. Mein Hauptproblem ist die Betonung. Auch dazu habe ich schon, die unendlichen Weiten des www durchsucht. In Wiki findet man nur etwas zur Russischen Betonung. Nicht sehr hilfreich. Etwas habe ich schon gefunden, nur halt nicht viel. Aber hier auf dotcom, werde ich mich dann auch einmal umsehen, wenn du sagst, dass es hier ein paar Fäden gibt. Danke, für den Hinweis. Ich habe (zwar über einen kleinen Umweg, aber immerhin) zwei interessante Seiten gefunden und werde mich gegen Ende der Woche mal darum kümmern.

    Die Metrik-Besserwisser haben sich zum Glück etwas zurückgezogen und die "Lesefließer" und "Inhalter" kommen langsam aus ihren Ecken. Das kommt Leuten wie mir sehr zu gute.

    Vielen Dank noch einmal für deine Hinweise!
    Ich hoffe, wir lesen noch einmal voneinander!

    In diesem Sinne
    nächtlicher Gruß, gutes nächtle und carpe noctem
    Nachteule
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Denglisch
    Von Thrillermietze im Forum Experimentelle Lyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 15:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden