Thema: Deine Augen

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    292

    Deine Augen

    Deine Augen

    Ein farbiger Schein
    umhüllt das
    tiefste schwarz, was ich
    je gesehen,
    eine leere Unendlichkeit, die doch
    erfüllt ist mit
    Seele
    hält mich gefangen,
    so dass ich treibend, umherschwebend
    nichts
    zu fassen bekomme
    und doch weiss, dass du mich
    umhüllst.

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    37
    Hi du,
    deine Art hat mich inspiriert. ICh verspüre Sehnsucht und Schwermut. Gefällt mir sehr.
    We can be heroes, just for one day...
    ~ The greatest thing you'll ever learn...Is just to Love, and be Loved in return.

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    292

    danke

    hey del, danke für die nette kritik, ich freue mich immer wenn das was ich schreibe jemanden erreichen kann, besonders in einem genre , in dem es schwierig ist nicht in das abgedroschene abzugleiten.


    grüße theo

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    5
    Hallo,
    ich finde dein Gedicht wirklich schön geschrieben. Es liest sich leicht und doch regt es zum Nachdenken an.
    Ich konnte mich gut hineinversetzen
    "Das Wort mit L!"
    "Lesbe?"
    "Nein, das andere!"
    "...Lesben?"

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    292
    liebe/lieber allinmyhead....


    wusste gar nicht, dass das gedicht noch online ist...respekt....du musst dich wirklich durch eine menge gedichte gelesen haben, um das auszugraben....grad deshalb freut mich dein kommentar umso mehr....

    einen ganz lieben dank...und dir noch eine wunder volle nacht...

    falls du noch jemand lesen möchtest...kann ich dir für heut abend den User "Joneda" empfehlen...besonders das Gedicht 'Erstarrt' unglaublich guter Text


    Liebe Grüß

    chris

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.927
    Lieber Chris,

    in dem Faden zu Deinem [was ich gern hätte] wollte ich Dir nicht biographisch zu nahe treten, sondern dem LI in den Hintern. Hier nun macht das LI einen glücklicheren Eindruck – Gefahr des Absturzes inbegriffen.

    Reimtechnisch wird Moorvolk hier vielleicht mehr auf seine Kosten kommen, umhüllt – erfüllt ist stark und gut platziert. Was man von der Wiederaufnahme in der letzten Zeile halten soll, ist wohl Geschmackssache.
    Die Wiederholung des „das“ von Z2 in Z3 würde mich weniger stören als „das tiefste schwarz, was ich ...“. (Schwarz übrigens groß!)

    Ein farbiger Schein umhüllt das tiefste Schwarz“ als Beschreibung von Iris und Pupille, find ich ganz schön. Bei Seele werd ich skeptisch. Wie, wenn sie sich als wirklich leer erweist? Mir ist die Pointe zu schnell zu optimistisch, ich hätte mir etwas Kontrapunkt gewünscht.

    Na, ich hör mal auf, will hier nicht den Zyniker machen

    Gruß
    Michael

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Deine Augen
    Von Nachteule im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.06.2013, 02:29
  2. Deine Augen ....
    Von Hobi im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 22:07
  3. Deine Augen..
    Von Jassy91 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 13:32
  4. Deine Augen
    Von Tigerentedenis2403 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2003, 20:38
  5. Deine Augen
    Von daniel im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.2002, 15:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden