Thema: Kuôn

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    La Croisée
    Beiträge
    1.357

    Kuôn

    ****
    King Kong Ping-pong Gong
    Gipfeltreffen der Berge
    Die Zwerge sind groß


    *


    ________________________________________________________________________________
    Geändert von Farbkreis (22.05.2011 um 11:04 Uhr) Grund: Form

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    in der Südsteiermark (Österreich)
    Beiträge
    1.027
    Hello Farbkreis -
    ist das nicht ein Haiku? 5 - 7 - 5
    Sehr fantasievoll, schwimmt auf meiner Wellenlänge.
    Meiner würde aber so lauten, wäre mir das eingefallen:

    King Kong Ping Pong Gong -
    Gipfeltreffen der Berge
    Wir Zwerge sind klein

    LG Chatterbox

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    La Croisée
    Beiträge
    1.357
    Hallo LadyChatterfield

    Zitat Zitat von LadyChatterfield Beitrag anzeigen
    Hello Farbkreis -
    ist das nicht ein Haiku? 5 - 7 - 5
    Der Unterschied zwischen Haiku und < Le senryū > ist folgender:

    Le senryū est souvent cynique alors que le haïku est sérieux.
    Exemple de senryū :
    泥棒を dorobō wo
    捕えてみれば toraete mireba
    我が子なり wagako nari
    Dies habe ich aus dem Net, würde mich aber über weitere Informationen freuen. Ich habe jedenfalls nichts anderes gefunden, und meinen 5/7/5 Zeiler nach diesem Vorbild geschrieben. Es ist demnach kein Haiku.

    Sehr fantasievoll, schwimmt auf meiner Wellenlänge.
    Meiner würde aber so lauten, wäre mir das eingefallen:

    King Kong Ping Pong Gong -
    Gipfeltreffen der Berge
    Wir Zwerge sind klein
    Zwerg = klein, warum "wir"? Die Gipfel der Berge können sich nun mal nicht treffen, aber es gibt doch politische Gipfeltreffen?... Es ist zynisch (siehe Zitat), aber ich bin noch beim experimentieren.

    LG Farbkreis

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    in der Südsteiermark (Österreich)
    Beiträge
    1.027
    Ja genau - Gipfeltreffen der Berge - das könnten die Politiker sein
    Wir Zwerge sind klein - das sind wir Armutschkerl (kleine Erdenbürger)
    Die Zwerge sind gross - kann man auch "ironisch" auf die Politiker beziehen.
    LG Chatterlady
    Ich denke es ist ein Haiku, der Senryu hat eine andere Silbenanzahl (?) - aber Frau Rosenrot weiß da vielleicht was drüber.
    Vielleicht kann sie uns da aufklären.

  5. #5
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.361
    Hallo!
    Also ich hätte es auch als satirisches Gedicht aufgefasst.

    Das King Kong und Ping Pong erinnert mich dabei ein wenig an den römischen Grundsatz "Brot und Spiele" (King Kong, ein beliebter Film; Ping Pong, ein beliebtes Spiel) - so wie man in so mancher politischen Diskussion bisweilen echte Sachargumente vermisst, sondern eher mit "Brot und Spielen" abgespeist wird. V2 sehe ich dann ähnlich ironisch: Das Gipfeltreffen der Berge ist mE dann so ein Gipfeltreffen der Politiker, die sich mitunter als "politische Schwergewichte" sehen, es aber international eben einfach nicht sind - insofern könnte man dann sogar meinen, dass so ein Berggipfeltreffen möglich sei. V3 spielt mE dann wieder darauf an, dass sich manche regionale Politiker in einer Rolle sehen, die sie einfach nicht einnehmen.
    Man sieht also, dass das Gedicht sich sehr kritisch mit den Polikern und der Politik befasst - man muss aber bei aller Fairness sagen, dass es glücklicherweise nicht nur sozusagen schwarze Schafe gibt.

    Zur Diskussion Senryu vs. Haiku:
    Was ich weiß, befasst sich ein Haiku eher mit Naturthemen, während ein Senryu sich eher mit Emotionalem oder mit Gedanklichem befasst. Ob da so eine Satire genau dazu passt, mögen bitte die entscheiden, die es genauer wissen. Wobei ich jetzt mal so ganz grob sagen kann, dass es für mich nicht nach einem Haiku aussieht, einfach deshalb, weil mir der Naturbezug fehlt (klar kommt ein Berg in der Natur vor, ist mir aber zu wenig).

    LG,
    anti-maXces

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    La Croisée
    Beiträge
    1.357
    Hallo maXces

    Herzlichen Dank für deinen Kommentar. So könnte man vielleicht noch hinzufügen, daß das Haiku beim Leser bildliche Vorstellungen hervorruft und das Senryu zum Denken und Überlegen anregt.

    Zur Diskussion Senryu vs. Haiku:
    Was ich weiß, befasst sich ein Haiku eher mit Naturthemen, während ein Senryu sich eher mit Emotionalem oder mit Gedanklichem befasst. Ob da so eine Satire genau dazu passt, mögen bitte die entscheiden, die es genauer wissen. Wobei ich jetzt mal so ganz grob sagen kann, dass es für mich nicht nach einem Haiku aussieht, einfach deshalb, weil mir der Naturbezug fehlt (klar kommt ein Berg in der Natur vor, ist mir aber zu wenig).
    Ich konsultiere nicht gerne Wikipédia... fand aber eine kurze klare Erklärung dort, die ich hier zitiere:

    Das Senryū (jap. 川柳) ist eine dem Haiku sehr ähnliche japanische Gedichtform. Während das Haiku aber mehr der Natur zugewandt ist, befasst sich das Senryū mehr mit dem Persönlichen, dem Emotionalen. Wie ein Haiku hat auch das Senryū drei Verse mit traditionell fünf, sieben und fünf Silben.
    Es wiederholt eigentlich nur, was du schon sagtest.

    Lieben Gruß
    Farbkreis


    Hallo Chatterlady

    Ich denke es ist ein Haiku, der Senryu hat eine andere Silbenanzahl (?) - aber Frau Rosenrot weiß da vielleicht was drüber.
    Vielleicht kann sie uns da aufklären.
    Hier noch ein Zitat aus anderer Quelle (Internet):

    Ein Senryu ist nach Karai Senryû (1718-1790) ein Haiku, das viele Bereiche des gesellschaftlichen Lebens beschreibt, meist auch mit trockenem Humor. Ganz besonders gehören persönliche Äußerungen und Liebesgedichte dazu.
    Damit wäre das Geheimnis wohl (gelöst) gelüftet. An anderen Stellen wird auch der zynische etc. Inhalt des Senryus erklärt. Vielen Dank für deinen Beitrag.

    Lieben Gruß
    Farbkreis

    *
    Das King Kong und Ping Pong erinnert mich dabei ein wenig an den römischen Grundsatz "Brot und Spiele" (King Kong, ein beliebter Film; Ping Pong, ein beliebtes Spiel) - so wie man in so mancher politischen Diskussion bisweilen echte Sachargumente vermisst,
    Um so erstaunter war ich, als heute zweimal das Wort Ping Pong in der 24 Stunden nonstop laufenden Sendung < euronews > fiel. Einmal: Paris und Rom spielen Ping Pong... Die gleiche Sendung war heute Nacht ziemlich lange durch ein (Werbe?)Bild unterbrochen, über das sich langsam ein splitterartiger Vorhang senkte. Ich hatte bei Ping Pong eher an ein Entspannungsspiel gedacht, mit dem sich japanische Geschäftsleute (im Einzelspiel) in der Arbeitspause entspannen (in einer Sendung gesehen).

    King Kong wurde mehrere Male verfilmt. Im alten schwarz-weiß Film, den ich kürzlich sah, kehrt er in seinen Wald zurück...
    Geändert von Farbkreis (03.04.2011 um 11:39 Uhr) Grund: (...). *

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden