1. #1
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    291

    Smile Nachts ist eine Eule unterwegs ...

    Nachts ist eine Eule unterwegs ...

    Von der Lyrikforennachtflugeule
    nahm ich meinen Abschied mit Geheule!
    Den Eulenblick, den hab ich schwer vermisst,
    weil Scharfsicht Eulen halt zu eigen ist.
    Bin ich froh, dass ich sie wieder habe!
    Augenzwinkern, das ist Eulengabe.
    Als ich mir meinen Forumsurlaub nahm,
    war sie die Erste, die mich fragen kam.
    Mein Versprechen, ja, das will ich halten,
    werde deshalb dieses Thema schalten,
    denn läuft in Foren einiges verkehrt,
    ist Freundschaft manchen Ärger durchaus wert!
    Wünsche dir noch viele gute Zeiten,
    Höhenflug in dichterische Weiten!

    Eulenkünsten sehe ich gern zu,
    deshalb hier mein Gruß: Huhu!


    (Gewidmet.)
    Geändert von Stimme der Zeit (20.03.2011 um 10:17 Uhr) Grund: Komma vergessen.

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Gera im schönen Thüringen
    Beiträge
    1.210
    auch wenn ich ich nicht die LD Eule bin, drängel ich mich hier mal rein und sage: fein geschriebene Freundschaftsbekundung,
    es ist für mich ein gern gelesener Lichtblick im Forumeinerlei - es menschelt eben )

    und damit mein Kommentar nicht dem Spam zum Opfer fällt, habe ich zum Glück einen gewaltigen Fehler entdeckt: hinter Forumsurlaub nahm kommt ein Komma (
    denke ich zumindest ...

    mit Freude gelesen
    Merlin

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    291
    Hallo, Merlin,

    aus dem Urlaub zurück. Tse, und gleich ein Komma vergessen. Ich habe, ehrlich gesagt, hier kaum mit einem Kommentar gerechnet. Aber es ist nett von dir, dass du es auch gerne "menscheln siehst". Wir sollten eben nicht vergessen: Die Werke hier werden nicht nur von denkenden, sondern auch von fühlenden Menschen geschrieben ...

    Das Komma wird umgehend eingefügt!

    Danke für dein "Mitmenscheln".

    Lieben Gruß

    Stimme der Zeit

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.239
    Hallo zusammen,

    Ich habe, ehrlich gesagt, hier kaum mit einem Kommentar gerechnet
    Das ich bei einem Eulengedicht komme hättest du dir doch denken können.

    Mir gefällt dein Gedicht natürlich. Eine Hymne an eine bestimmte Eule.

    Wie Merlin schon sagt, ist es auch ein Gedicht, das zeigt, dass Freundschaft alles kann, auch über Widrigkeiten mit anderen Personen hinweghelfen. Man vermisst Freunde, wenn sie nicht da sind, manche schon, wenn sie nur sagen, dass sie gehen wollen.

    Den Eulenblick, den hab ich schwer vermisst,
    weil Scharfsicht Eulen halt zu eigen ist.
    Bin ich froh, dass ich sie wieder habe!
    Augenzwinkern, das ist Eulengabe.
    Da scheine ich ja meinen Usernamen richtig gewählt zu haben.

    Komisch nur, dass ihr über "menscheln" schreibt. Hier geht es um ein Körperorgan (Stimme) das sich über die Freundschaft eines Tieres (Eule) freut. Ich bin verwirrt.

    Zu kritisieren finde ich nichts. Aber ich habe eine Frage: Wie genau akzentuierst du "Lyrikforennachtflugeule". steht das im Duden? (habs rauskopiert)

    *gerührteschniefen*

    gerührter nächtlicher Gruß, gutes nächtle und carpe noctem
    LG Nachteule
    Geändert von Nachteule (20.03.2011 um 20:07 Uhr) Grund: Wichtige Stelle markiert(/Unterstrichen)
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    291
    Huhu, Nachteule!

    1. Ein Versprechen muss man halten!
    2. Hat Spaß gemacht.
    3. Analysiere ich mal:

    "Lyrikforennachtflugeule" - gefiel mir. Also habe ich's kurzerhand erfunden.

    Ich würde es so akzentuieren: Lyrik / Foren / Nachtflug / Eule. Ist natürlich bei "Nachtflug" betonungsmäßig "geschummelt", aber als ureigener Erfinder behaupte ich hocherhobenen Hauptes, das in diesem speziellen Falle zu dürfen.

    Leider steht das nicht im Duden, kann man dort einen Antrag stellen?

    4. Ja. Freunde sind Freunde, weil man sie vermisst, wenn sie nicht da sind. Umso schöner, wenn man sie dann wiedersieht (-liest).

    Liebe Grüße

    Stimme der Zeit

  6. #6
    Sydney ist offline Nachteulen- & Koalaparadies
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Marzipanland
    Beiträge
    552
    Kaa. ;D

    Mir gefällt dein Gedicht auch. Ich stimme Merlin* zu, dass
    wir hier eine schöne Freundschaftbekundung haben, die manche Miseren und
    Streitigkeiten in diesem Forum zum Trotz zeigen, dass es auch anders geht.
    Zum Glück. xD

    Eulenkünsten sehe ich gern zu,
    deshalb hier mein Gruß: Huhu!
    Hier konnte man zur Verdeutlichung der Freundschaft das "huhu" in
    ein "schuhu" ändern. Da vermutlich dieser Laut einer Eule näher kommt.
    Das würde dann wiederrum zeigen, dass ein Mensch und ein Eule, die gleiche Sprache sprechen,
    wenn ich außer Acht lasse, dass man natürlich nicht weiß, ob das lyrische Ich ein Mensch ist.

    Liebe, liebe Grüße. Sydi.

    Quare suo iure noster ille Ennius sanctos appellat poetas, quod quasi deorum aliquo dono videantur.
    Cicero

    .___.
    {o,o}
    /)__) <3 Be good, I'm watching you.
    -"-"-

  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    291
    Hallo, Sydney,

    ich wollte auch zuerst "Schuhu" nehmen. Aber dann entschied ich mich doch für "Huhu". Huhu! - Im Sinne von "Hallo! Winke-Winke!". Ich dachte, das wäre eine schöne Mischung zwischen Eulen- und Menschensprache.

    Also verlief mein Gedankengang genau umgekehrt im Vergleich zu deinem.

    Danke, dass es dir gefällt. Für mich sind Freunde Freunde, egal ob in der "virtuellen Welt" oder dem "echten Leben". Hinter den Nicknames stecken schließlich echte Menschen, und ich finde, dass das (leider!) viele "Web-Surfer" häufig vergessen.

    Freundlich miteinander umzugehen und sich als Mitmenschen zu respektieren kostet nichts, und es fällt deshalb auch kein "Zacken aus der Krone".

    Liebe Grüße

    Stimme der Zeit

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Eule und die Maus
    Von charisma65 im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2017, 22:11
  2. Die Eule
    Von almebo im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 09:44
  3. Eule & Huhn
    Von Dr. Seltsam im Forum Minimallyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2014, 14:21
  4. Eitle Eule..
    Von martin.südbeck im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 21:19
  5. Die Eule
    Von Phylax im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2004, 16:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden