Thema: Feigenblatt

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    La Croisée
    Beiträge
    1.357

    Feigenblatt (Terzine)

    ***********
    Vom Paradies erzählt der Mann die Mär
    der Schuld der Frau, als Herr Gynäkologe
    erkennt er ihre Übel immer mehr

    Sie guckt derweil in bunte Kataloge
    bestellt ein Feigenblatt für ihren Leib
    den Geist beschaut sich dann ein Psychologe

    Geburtenschicksal oder Zeitvertreib
    befreit von schwerer Arbeit, fern vom Feld
    von Abenteuer, Haus, von Weib zu Weib

    gefällt es jedem Jägersmann von Welt


    *


    Terzine
    __________________________________________________________________________________
    Geändert von Farbkreis (11.09.2011 um 12:50 Uhr) Grund: Titel (Terzine)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    7.731

    Feigenblatt

    Liebe Kalinka

    die Frau-Mann-Beziehung hast Du hier interessant dargestellt. Metrik und Reimschem aba bcb cdcd a sind gut gelungen. Ein schönes Gedicht.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    La Croisée
    Beiträge
    1.357

    Feigenblatt

    ***********
    Lieber Hans Plonka

    Bei der Gedichtsform handelt es sich um eine Terzine. Kettenreimschema: aba bcb cdc ded usw.

    Hugo von Hofmannsthal schließt, wie man in Wikipédia nachlesen kann, seine Terzinenstrophen
    mit einer einzelnen Zeile, die sich auf die davorgehende reimt.

    Feigenblatt schließt mit einer einzelnen Zeile ab, die sich auf den mittleren Vers der letzten
    Strophe des Gedichtes reimt, als sollte das Gedicht weitergehen: aba bcb cdc d

    Der Kern einer Gesellschaft besteht m.M.n. aus der Beziehung Frau-Mann, der Staat einer
    Gesellschaft aus den Kleinststaaten Familie, die Welt aus den verschiedenen Staaten. Wie
    Atlas die Erde auf seinen Schultern trägt, so schleppt ein jeder eine lange Geschichte, vom
    ersten Ahnen an bis hinein in die eigene Gegenwart, mit sich. Welches Wissen wurde, oder
    wurde nicht, von Generation zu Generation vermittelt?

    In meinem Gedicht stelle ich die Menschheitsgeschichte sehr vereinfacht und aus meiner
    weiblichen Sicht dar. Vom Feigenblatt bis: Was ziehe ich an? Wo zieht er hin?

    Danke für Dein Leseinteresse.

    LG Kalinka

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. DAS PARADIESISCHE FEIGENBLATT
    Von Jenno Casali im Forum Erotik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2014, 13:58
  2. Das Feigenblatt
    Von Terrorist im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 19:40
  3. Das Feigenblatt
    Von Eversten im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 12:10
  4. Das Feigenblatt
    Von Richard von Len im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 21:04
  5. feigenblatt regen
    Von schrumpfwachs im Forum Erotik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 13:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden