Thema: Rosanna

  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    585

    Rosanna

    Ich sah Dich am Fenster stehen und weinen
    in Deinem roten Gewand
    und der Abend wollte für immer scheinen
    in unsrem dunklen Land.

    Die Träne lief aus dem Auge schwer
    und rann Deine Wange hinab,
    ich schweige.
    Ich sehe Dir zu und bin stumm.

    Da drehst Du Dich zu mir und siehst mich an
    und ich weiß, das es morgen noch gibt,
    und ich fasse Dich, ziehe Dich näher heran
    und habe Dich nie so geliebt.

    Rosanna, Du Wartende, lang war der Tag
    und die Tage und Jahre davor
    und die Worte halten uns beide nicht,
    wenn ich sanft Deine Schulter berühre.

    Die Nacht ist schon nah und ich friere
    im Rahmen, im offenen Tor,
    und Du bittest mich ein und ich trete ins Licht
    und erzähle von allem und sehe Dich an
    und ich weiß, dass ich niemals mehr gehen kann
    und gehen will
    und niemals mehr schweigen mag,
    denn die Jahre warn lange und still.

    Rosanna, Du Leuchtende, streichendes Haar
    streift meine Hände zart
    und ich bleibe nun ganz, wo ich immer war:
    In Deiner Gegenwart.

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.075
    @Gegenwind


    Mein Bester mit der Metrik Anfangs komm ich nicht mit, da bremst es hier und da. Ich habe mal paar Vorschläge gemacht.
    Ansonsten ein fettes Gut, der Text kommt arg berührend rüber.



    Metrik
    1. Rosanna
    So sah ich Dich am Fenster stehend weinen
    in Deinem rötlichen Gewand
    doch dieser Abend wollte immer scheinen
    in unseren tief verdunkelten Land.

    Die Träne lief so schwer aus deinem Auge
    und rann verstört die Wange lang hinab,
    ich schweige.
    Ich sehe Dir zu und bin verstummt.

    Da drehst Du Dich zu mir und siehst mich an
    und ich weiß, das es ein Morgen noch gibt,
    jetzt fass ich Dich, ziehe Dich näher heran
    und habe Dich noch nie so geliebt.

    Rosanna, Du Wartende, lang war der Tag
    und die Tage und Jahre davor
    und selbst Worte halten uns beide nicht,
    wenn ich sanft Deine Schulter berühre.


    OK und fort.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden