Thema: Oxymoron

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    3

    Question Oxymoron

    Hi, bin neu hier und hoffe man kann mir helfen:

    Bilden Hoffnung und Verweiflung, bzw. verweifelt hoffen ein Oxymoron?

    Bitte mit Begründung

    Danke

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.239
    Hallo Cyber_Warrior,

    Bei so etwas besteht zwar bestimmt die Möglichkeit, dass die Meinungen auseinander gehen, aber in meinen Augen ist es eines. Wenn du bei meinem Lexikon bei den Stilmitteln auf Oximoron klickst, so wirst du eine Seite finden, die dir das Oxymoron in aller Ausführlichkeit erklärt.
    Zumindest nach einer "Umstellung" auf verzweifeltes Hoffen oder verzweifelte Hoffnung müsste es Contradictio in adjecto sein. Eine Form des Oxymorons.

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

    nächtlicher Gruß, gutes nächtle und carpe noctem
    Nachteule
    PS: In Zukunft wird es das beste sein, du suchst erst einmal in allen Fäden im Sprechzimmer nach einer Erklärung. Da findet man zu fast allem etwas.
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Oxymoron
    Von Edith im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 11:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden