Thema: vergiß mich

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    vielleicht sollte ich deinen namen vergessen,
    schließlich habe ich dich niemals besessen

    vielleicht sollt' ich tun, als gäb' es dich nicht -
    ich fühle tränen auf meinem gesicht

    dies sagt mein verstand mir ... und mein kopf
    nur das herz will's nicht glauben - weil es immer noch hofft.
    alles liebe,
    schatzkammer

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2003
    Beiträge
    23

    Genau so....

    ....geht es mir! Schön das jemand anders in Worte fassen kann!
    Ich lebe momentan in einem totalen Kopf- und Herzchaos, weil ich diese beiden Komponenten einfach nicht auf eine Linie bringen kann!
    Was mein Kopf will und was mein Herz will, da liegen Welten dazwischen und es ist ziemlich schwer, in diesem Zustand eine Entscheidung zu treffen!!

    Hast das echt schön geschrieben!

    lg!
    käferle
    "Ich bin nicht nett, aber ihr braucht mich so!!"

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    24

    Smile

    mensch schatzkammer, du hast es auf den punkt gebracht.

    den frühling hab ich mir auch anders vorgestellt.

    gruß und dank.

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.065
    dann möchte auch ich mich dieser trauergemeinde anschliessen...
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    47
    Ursprünglich eingetragen von Semicoherent
    Das hier ist auch gut!

    Semi
    Ey wer bist du eigentlich,
    mister das hier ist auch gut,
    schonma was von kritik gehört mit wem redest du überhaupt?
    Trauer ist des Trauerndem zum Trotze.

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    47
    Das Gedicht ist wunderbar ich mag die letzten Worte: Das Herz wills nicht glauben weil es immer noch hofft.
    Diese Wortwahl finde ich ausgezeichnet, vielleicht etas kurz man erfährt nicht viel über dein Objekt der Begierde, aber ich finds gut sogar sehr gut
    Trauer ist des Trauerndem zum Trotze.

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    19

    Thumbs up


    Hey

    Ich find dein Gedicht wirklich sehr schön, auch wenn es kurz ist, sagt es meiner Meinung nach trotzdem viel aus ! & Ich möchte mich auch den ersten anschließen, genau so fühl ich mich im Moment auch ..
    Du hast wirklich die Gefühle vieler Menschen damit gezeigt ..
    Also lg tears
    Tränen geleiten dich durch dein Leben !

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Nehme mich an, zerbreche mich nicht! (Alles paletti corretti)
    Von kaspar praetorius im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 07:33
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 21:43
  3. Was mich nicht umbringt, macht mich stärker
    Von KA im Forum Bibliothek - Interpretationen und Gespräche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2003, 22:19
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.02.2003, 14:16
  5. Du wolltest nie mehr ohne mich sein, jetzt hast Du mich verlassen!
    Von Sternchenzauber im Forum Alltägliches, Biographisches
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.01.2003, 16:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden