Thema: Langeweile

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Irgendwo am Niederrhein
    Beiträge
    1.472

    Langeweile

    Hier bleibe ich keinen Tag länger. Die Heizung klappt nicht und es ist saukalt. Kein Wunder, dass die Wände so feucht sind. Licht scheinen sie hier auch nicht zu haben.

    Aber hier herrscht wenigstens Ruhe, es ist totenstill, kein Straßenlärm, kein Kindergeschrei. Hier gibt's keinen Zigarettenqualm, keine Essgerüche und keine bösen Nachbarn weit und breit – hoffe ich doch zumindest. Nur mein Handy hätten sie mir ruhig lassen können, so fühle ich mich schon etwas reingelegt.

    Der Staatsanwalt zu meiner Rechten ist den lieben langen Tag nur mit seiner Anklageschrift beschäftigt, Thema: “Ärztlicher Kunstfehler in besonders schwerwiegendem Fall.“ Die alte Dame auf der anderen Seite ist da schon ein wenig nervender, sie vermisst ihren kleinen Dackel, andauernd klopft sie bei mir an und fragt mich, ob ich ihn nicht irgendwo gesehen habe. Ja wie denn, die hat vielleicht eine Ahnung!

    Ob ich hier wohl jemals wieder rauskomme? Würde ich einem von den Freigängern, die hier nachts ständig umher geistern, gefallen, bekäme ich relativ schnell Ausgang, wenigstens für ein paar Stunden. Aber so muss ich geduldig sein und auf meinen Engel warten. Der kommt jeden Tag, sobald es draußen hell geworden ist und liest mir etwas vor.

    Seine Auswahl ist nicht sehr groß: Bibel, Katechismus, Gebetbuch, Koran und ein Auszug aus den Vier Edlen Wahrheiten. Außer, dass er mir vorliest, ist der Brave allerdings nicht sehr gesprächig.

    Über Jesus erzählt er nur das Nötigste. Ob er und Maria wirklich ein Paar waren, will er nicht verraten, auch nicht, ob Buddha tatsächlich nicht mehr an den Kreislauf der Reinkarnation gebunden ist.

    Frage ich ihn, ob auf gläubige Muslime im Himmel wirklich 42 oder sogar 72 Huris als Belohnung warten, wird er immer ganz ungehalten. Da will er nicht drüber sprechen, es spielt ja eigentlich auch keine Rolle. Ich denke, dass man als Mann hier auf der Erde auch so genug Spaß haben kann, es müssen ja nicht unbedingt immer Jungfrauen sein. Wir Männer ziehen im Normalfall sowieso Frauen mit einschlägiger Erfahrung und einem gewissen Engagement vor, da haben die Jungfrauen überhaupt keine Ahnung von – außerdem würde ich jetzt doch viel lieber eine rauchen.

    Mann, ist das stickig hier drin, kann denn nicht endlich mal einer den Deckel aufmachen?



    Dichten und dichten lassen

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    La Croisée
    Beiträge
    1.343

    Langeweile

    Hallo Ragnar,

    zwiespältig habe ich deine Geschichte gelesen, konnte den Gedanken:
    Noch eine missionarische Laienbruder-Bekehrungsgeschichte?, nicht
    verscheuchen, dein Schlußsatz löste ein erleichtertes Lachen aus.

    Trotzdem: Wer ist der Engel? Ich finde die vom LI gestellten Fragen
    doch sehr klischeehaft. Nicht nur, ein Mann sollte m.M.n. überhaupt
    die Finger von Jungfrauen, die heute meist sehr jung sind, lassen,
    auch den gedanklichen Finger. Daß die Religionen auf, Islam auf =
    Jungfrauen im Paradies, Assoziation: Selbstmordkamikazen?, und
    Buddhismus = die Reinkarnation, reduziert werden, hingegen brav
    über die Keuschheit eines Paars, auf dem sich der christliche Glaube
    begründet, spekuliert wird, empfinde ich doch als leicht bekehrfrisch
    (das Wort hat mir mein PC zugeflüstert). Ich selbst denke bei J.C.
    eher an den Lockruf (schließlich gibt es bei Befolgung Belohnung):
    "Wer Frau und Kinder verläßt etc." oder so ähnlich, darin sehe ich
    persönlich das eigentliche Übel unserer Gesellschaftsentwicklung,
    ihre Dekomposition [...]

    Ansonsten sehr gern gelesen.

    Liebe Grüße
    Kalinka

  3. #3
    Dr. Üppig Guest
    Hallo Ragnar,
    Warum begnügt sich der Irre nur mit einem Thema, worüber er sich wundert? Da könnte man wirklich eine Fortsetzung draus zimmern.
    Ja, wenn man nur wegen imaginären Personen ins Kittchen kommen würde, wäre ich schon längst drin. ^^

    Mit Schmunzeln gelesen.

    mfG

  4. #4
    Anjuleanga Guest
    Lieber Ragnar,

    Den Deckel hochklappen, und den Hund von der Kette lassen? Träum du mal schön weiter, das Grab hast du dir ja hier selbst geschaufelt.
    Posthum seien dir natürlich alle Gedanken erlaubt, mit denen du hier im Forum entgeisterte Stürme auslöst, und wer wollte dich in deiner neu gewonnenen Narrenfreiheit belangen?.
    Doch was erwartest du auch? Die meisten Frauen sind sowieso immer für Deckel runter. Und sie werden auch weiterhin dafür sorgen, dass es so bleibt, selbst die blutjungen unerfahrenen Jungfrauen.
    Aber auch von Hoffnung vermag ich dir aus dieser Welt zu berichten: der Dackel hat Deckel- Witterung aufgenommen, und bringt dir neue Akkus für den Laptop damits nicht so langweilig wird, und Kippen....
    L.G.A.

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Irgendwo am Niederrhein
    Beiträge
    1.472
    Hallo Kalinka,

    was erwartest du eigentlich von so einem Sarglieger?

    Er macht sich aus Langeweile über alles Mögliche nur oberflächliche Gedanken, die abrupt beendet werden, als der sehnliche Wunsch nach einer Zigarette aufkommt.

    Wer sein Engel ist, weiß ich auch nicht. Vielleicht einer aus der Himmelsbücherei._


    LG Ragnar



    Hei TarasBulba,

    wenn dir täglich aus einem religiösem Werk vorgelesen würde, würdest du wahrscheinlich auch irre werden. Totlachen kann sich der Reingelegte ja nicht mehr. _

    LG Ragnar





    Hallo Anjuleanga,


    Zitat: "Die meisten Frauen sind sowieso immer für Deckel runter. Und sie werden auch weiterhin dafür sorgen, dass es so bleibt"

    Richtig, und auf den Grabstein lassen sie "Hier ruht XYZ, endlich steif" einmeißeln. _)

    Statt Dackel sollte man doch lieber einen Bernhardiner schicken, der kann mehr tragen!



    LG Ragnar
    Dichten und dichten lassen

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    La Croisée
    Beiträge
    1.343

    Langeweile

    Hallo Ragnar,

    Zitat Zitat von Ragnar Beitrag anzeigen
    was erwartest du eigentlich von so einem Sarglieger?
    und sie wußten nicht, was sie lasen? Wäre ich Jesus Schwester müßte meine Antwort lauten:
    verzeihe ihm, denn er wußte nicht, was er schrieb?

    Hahaha [...]

    Zitat Zitat von Ragnar Beitrag anzeigen
    Er macht sich aus Langeweile über alles Mögliche nur oberflächliche Gedanken, die abrupt beendet werden, als der sehnliche Wunsch nach einer Zigarette aufkommt.
    Das ist wohl die neue Reklamepsychologie mit Neonbeleuchtung?

    Wörter sprechen für sich, und wenn man nicht mit dem gleichen Glaubenskabel verbunden
    ist, wie der Autor, gilt: Wort für Wort wortwörtlich, früher nannte man das zwischen den
    Zeilen lesen, heute ist es umgekehrt?

    Zitat Zitat von Ragnar Beitrag anzeigen
    Wer sein Engel ist, weiß ich auch nicht. Vielleicht einer aus der Himmelsbücherei._
    Welcher Himmel?

    Liebe Grüße
    Kalinka

  7. #7
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Irgendwo am Niederrhein
    Beiträge
    1.472
    Liebe Kalinka,

    welcher Himmel?

    DER Himmel natürlich, DEIN Himmel.
    Wir alle haben den Himmel in uns, bei einigen ist er schon vollständig entwickelt, bei anderen muss erst noch der Schlüssel gefunden werden.
    Beim Rest ist der Himmel verkümmert und mutiert zur .... Hölle? Nein, die existiert ebenso in uns allen und mit ihr verhält es sich genau so, wie mit dem Himmel.

    Der verkümmerte Himmel mutiert zu Hass und Fanatismus.

    Liebe Grüße
    Ragnar
    Dichten und dichten lassen

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    La Croisée
    Beiträge
    1.343

    Langeweile

    Hallo Ragnar,

    es geht um deine Geschichte und ich wüßte nicht, warum ein Himmel "meiner" sein sollte,
    auch weiß ich nicht, was du mit

    Zitat Zitat von Ragnar Beitrag anzeigen
    DER Himmel natürlich,
    meinst. Das Wort "Himmel" kam im Kommentar vor, vielleicht kannst du mir zitieren, welche
    Metapher du im Text für Himmel verwendet hast? Erinnert mich an "Hans guck in die Luft".

    Zitat Zitat von Ragnar Beitrag anzeigen
    Wir alle haben den Himmel in uns,
    Ich muß dich doch sehr bitten, was soll denn diese Floskel wir sind hier auf einem Gedichte
    Forum und nicht in der Sonntagsschule.

    Zitat Zitat von Ragnar Beitrag anzeigen
    bei einigen ist er schon vollständig entwickelt, bei anderen muss erst noch der Schlüssel gefunden werden.
    In Jordanien?

    Zitat Zitat von Ragnar Beitrag anzeigen
    Beim Rest ist der Himmel verkümmert und mutiert zur .... Hölle? Nein, die existiert ebenso in uns allen und mit ihr verhält es sich genau so, wie mit dem Himmel.
    Welcher Rest? Warte, ich schau mal nach... wie sieht denn die Hölle aus? Ich kann sie nicht
    finden. Also habe ich keinen Himmel in mir, der zur Hölle mutieren kann, hast du da eventuell
    literarische Beispiele parat?

    Zitat Zitat von Ragnar Beitrag anzeigen
    Der verkümmerte Himmel mutiert zu Hass und Fanatismus.
    Hmmm. Soll ich jetzt lachen oder staunen? Ist das eine Erkenntnis der Neuzeit, oder deine
    eigene?

    Nachdenkliche Grüße
    Kalinka

  9. #9
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Irgendwo am Niederrhein
    Beiträge
    1.472
    Hallo Kalinka,

    jeder hat seinen ganz eigenen Himmel, in dem alle unerreichbaren Ideale und Sehnsüchte ruhen. „Hans guck in die Luft“ ist eher der ewige Träumer mit ADS.
    Nimm bitte den Begriff „Himmel“ nicht zu wörtlich.

    Der „Schlüssel“ ist der individuelle „Schlüsselreiz“, das "Sesam öffne dich". Ist der Schlüssel gefunden, kann sich für denjenigen eine Menge ändern.

    Der Rest meiner Anmerkungen sind lediglich eigene provokante Denkanstöße. Warum nicht einmal völlig anders denken, alles hinterfragen und alles auf den Kopf stellen?

    Liebe Grüße
    Ragnar
    Dichten und dichten lassen

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Langeweile
    Von Jassy91 im Forum Von User für User
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 21:32
  2. Langeweile
    Von Andreas Rüdig im Forum Diverse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2006, 00:06
  3. Langeweile
    Von rebani im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2006, 04:00
  4. langeweile
    Von Annelein im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 21:39
  5. langeweile
    Von Werner Schmidgen im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.11.2003, 18:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden