Seite 1 von 2 12 Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.538

    In der Finsternis

    Ich habe das Gedicht gelöscht, weil es nicht von mir stammt.
    Meine Absicht war, deutlich vor Augen zu führen, dass es unlauter ist, Gedichte, die unter einem anderen Nicknamen eingestellt wurden (mehrere von "Goldart", die früher hier oder a.a.O. und lediglich mit einem anderen Titel versehen worden sind, von "Ralf" stammen, der ja angeblich eine andere Person ist). Sein verzweifeltes Bemühen, diese Tatsache zu verdecken, spricht für sich.
    Meine sehr einfache Frage: Bist Du früher unter dem Nick "Ralf" aufgetreten und trittst Du jetzt unter "Goldart" ab und zu mit genau denselben Gedichten auf, ist doch wirklich leicht zu beantworten. Vorschlag: "Ja, das war mein früherer Nickname und jetzt ist er "Goldart", und: Ja, ich habe einige meiner früheren Gedichte mit der Verfasserangabe Ralf jetzt mit geändertem Titel unter Goldart eingestellt." Und schon ist alles klar.
    Heinz
    Geändert von Festival (18.01.2012 um 14:21 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    299
    allerwertester-

    das sind wunderschone wort. alerdings lässt mich beim lese einges den inhalt des inhaltes hinterfagen.

    Zitat Zitat von Kulturheinzi Beitrag anzeigen
    Die Dunkelheit umfängt mich leise,
    Gedanken gehen auf die Reise,
    auf eine Reise lang und weit,
    verlassen meine Einsamkeit.

    Für all die Zeit sind sie bei dir,
    in ihnen ich mich ganz verlier,
    sie streicheln dich voll Zärtlichkeit,
    und leben diesen Traum zu zweit.

    Berührungen so sanft, ja zart,
    auf eine wundersame Art,
    lassen den Körper nun erbeben,
    in unsren Himmel dann entschweben.

    Nur ungern kehren sie zurück,
    sie schwelgen noch in diesem Glück,
    und doch bleibt Sehnsucht, ja Verlangen,
    können Gedanken nur zu dir gelangen.

    wenn also gedanken die einsamkeit des lyri verlassen und für all die zeit bei der geliebten sind, wie kann dann ein traum zu zweit geträumt werden? nun berührt das lyri das lyrdu und die körper erheben sich, obschon das lyri einsam an seinem ursprünglichen ort verweilt und doch gedankenleer zurückbleibt. die Z4 und 5 in S3 finde ich nur über komplexen gedankenvollzug erreichbar; aber nur unter schweren renkungen.

  3. #3
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    6.219
    Hi, Kulturheinzi -

    lediglich die letzte Zeile sagt mir nicht so zu - oder ich habe sie falsch verstanden.
    Meine Auffassung:
    Gedanken können nur zu Dir gelangen.
    oder in Sinnumkehrung

    Gedanken nur können zu Dir gelangen


    Ich vermute, daß dieses Gedicht entweder schon vor Jahren oder erst heute in einer Art Wehmut geschrieben wurde.
    Es ist Dir nicht sehr gemäß, weil relativ schlicht.

    Aber anrührend, weil ich ein Teil meines Fühlens wiedererkenne.

    @ Goldart:
    Du hast das, was Traum ausmacht, nicht erkannt oder erlebt.
    Lies mal Alfred Kubin, den kennst Du bestimmt.


    LG
    Barbarossa

  4. #4
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    299
    Zitat Zitat von Kulturheinzi Beitrag anzeigen
    ...ich bitte Euch herzlich um Entschuldigung! Wie Ihr, lieber Barbarossa und Yoapharél richtig erkannt habt - das Gedicht stammt nicht von mir und ich habe vergessen, den Namen der Verfasserin - Shadowlady (meine liebe, leider gestorbene Freundin Brigitte - zu erwähnen.Bei der Moderation hatte ich allerdings nachgefragt, ob man Gedichte älteren Datums von anderen Usern mit neuem Titel versehen unter dem eigenen Namen einstellen darf. Eine deutliche Antwort habe ich nicht bekommen. Da habe ich naiver Weise gedacht, was Goldart kann und ohne gerügt zu werden darf, ist statthaft. Euch beide bitte ich wirklich herzlich um Entschuldigung...
    nun unsere beiden forenfreunde haben nicht erkannt, dass der text nicht von dir stammt. sie haben diesen nur als "aus deiner feder eher ungewöhnlich" kritisiert. es erhebt sich die frage ob der text deiner verstorbenen freundin HIER bereits eingestellt war und nicht ob du diesen ihr zu ehren einstellst. unnotwendig finde ich deinen entschuldigungsdoppelmoppel, der die beiden menschen Barbarossa und Yoapharél nun doch ein wenig ironisiert.

    ich hatte schon erwähnt, dass der jesus-text von mir irrtümlich eingestellt wurde, da ich zum gesperrten ralf-nick keinen zugang fand. dieser gelang mir dann später. da stand der text leider schon und führte zu den nachlesbaren diskussionen. ich erinnere dich bei dieser gelegenheit an deine (lokale) innige foren-freundschaft zum user ralf. vielleicht kann auch ich dein weidwundesherz zurückschroten? das wäre wunderbar.

    zum text: warum redigisierst du diesen nicht ein wenig und verfeinerst ihn mit deinem bewährten talent?

    vllllg
    rakag

  5. #5
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    6.219
    Ganz einfach, Goldart:

    Weil der Originaltext eine Verfälschung erführe.

    LG
    Barbarossa

  6. #6
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    299
    das ist allerdings ein argument. dann wäre eine völlige neuausdenkung vielleicht das richtige:


    Die Dunkelheit umfängt mich leise,
    Gedanken gehen auf die Reise,
    auf eine Reise lang und weit,
    verlassen meine Einsamkeit.

    Ich sitz im Dunkel - rundum mich das Leise,
    buch für Gedanken ich die weite Reise,
    Ich will zu dir ans weltenletzte Ende,
    bin so verlassen ohne deine zarten Hände.

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    im Hier und Jetzt
    Beiträge
    508
    Hallo Kulturheinzi,

    Liebe Mitglieder der community,
    ich bitte Euch herzlich um Entschuldigung!
    Wie Ihr, lieber Barbarossa und Yoapharél richtig erkannt habt - das Gedicht stammt nicht von mir und ich habe vergessen, den Namen der Verfasserin - Shadowlady (meine liebe, leider gestorbene Freundin Brigitte - zu erwähnen.Bei der Moderation hatte ich allerdings nachgefragt, ob man Gedichte älteren Datums von anderen Usern mit neuem Titel versehen unter dem eigenen Namen einstellen darf. Eine deutliche Antwort habe ich nicht bekommen. Da habe ich naiver Weise gedacht, was Goldart kann und ohne gerügt zu werden darf, ist statthaft.
    Euch beide bitte ich wirklich herzlich um Entschuldigung!
    Liebe Grüße,
    Heinz
    Es erweckt bei mir schon den Anschein, dass das Posten des Gedichts einer verstorbenen Userin und das Nichterwähnen ihres Namens im Zusammenhang mit deinem Disput (wohl eher Machtkampf) mit Goldart steht, der sich ja hier seit Tagen durch verschiedene Fäden zieht (und allmählich nervt!).

    Eine deutliche Antwort habe ich nicht bekommen. Da habe ich naiver Weise gedacht, was Goldart kann und ohne gerügt zu werden darf, ist statthaft.
    Zitat Zitat von satchmo
    Bei Stücken, die von Drittpersonen geschrieben wurden, und auf deren Bitte eingestellt werden sollen, ist es für uns einfach wichtig, informiert zu werden. Natürlich muss dann bei den entsprechenden Stücken auch ein Verweis auf den/die Urheber/in erbracht werden.
    Ich denke, diese Antwort ist deutlich genug. Und ich hoffe, deutlicher muss ich nicht werden.

    Ich werde meinen Kommentar löschen, denn es liegt mir nichts ferner, als das Gedicht einer verstorbenen Frau zu kritisieren, obendrein in dieser Härte, die ich dir gegenüber als angemessen empfand, da ich nunmal davon ausging, dass es sich um dein Werk handelt, - keineswegs aber Shadowlady gegenüber.



    Yoapharél
    Geändert von Yoapharél (18.01.2012 um 15:12 Uhr) Grund: Schreibfehler
    poetria pueri pleiadarum
    {Werkeverzeichnis}

  8. #8
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    299
    ich stimme dir zu Yoapharél -

    ohne den hinweis auf die urheberschaft und die information, dass die autorin bereits verstarb, findet der leser sich in der annahme der text wäre von heinzi, absolut zum narren gehalten. es mit meinem irrtümlichen neueinstellen des alten ralftextes zu vergleichen ist daher absolut unpassend. es ist richtig dass hier eine ausseinandersetzung zwischen heinzi und mir im gange ist/war, die durch seinen (ausschliesslich auf mich gemünzten) text rumpelstilzchen, den er hier einstellte, ausgelöst wurde. heinz beschwerte sich wiederholt darüber, dass ich ihn in diesem zusammenhang "veräppeln" würde. angesichts der tatsache, dass er mich auch hier als "arschloch" bezeichnet und mir schizophrenie als krankheit unterstellt, werden die leser verständnis dafür haben, dass ich - wenn schon nicht seine sperre beantrage - mit ein wenig humor kontere. ich finde der thread sollte aus diesem literaturfaden entfernt und zum bereich moderation übersiedelt werden.

    vlllllg
    rakag

  9. #9
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    6.219
    jaa - und der Tanz ums Feuer im Wald, lb Rumbelstüülzl, sollte mal aufhören!
    Aber durch meine Kommentare trage ich leider nicht zum "Untergang" bei.

    LG
    Barbarossa


    Anregung:
    widmet Euch mehr den Gedichten als den Kommentaren!
    Ich kehre dann gerne auch vor meiner Tür...
    Geändert von Cyparissos (18.01.2012 um 14:30 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    im Hier und Jetzt
    Beiträge
    508
    Hi Heinz und Goldart,

    es ist mir im Grunde egal, was ihr beide für Probleme miteinander habt, ich habe gar nicht die Absicht, zu tief in die Materie einzusteigen, denn ich bin wegen der Lyrik hier (da bin ich ganz bei dir, Barbarossa!). Ich fände es angebrachter, das via PN oder in entsprechenden Wohnzimmer-/Modfäden zu klären.

    Allerdings kann ich es nicht gutheißen, lieber Heinz, wenn du Deine Absicht, deutlich vor Augen zu führen, dass es unlauter ist, Gedichte unter einem anderen Nicknamen einzustellen etc. über andere User, sogar eine verstorbene Userin auszuträgst. Denke doch bitte einmal darüber nach.

    In diesem Sinne – vertragt euch endlich wieder, es könnte so schön hier sein ohne diese ganzen sinnlosen Auseinandersetzungen und Streitereien.


    Liebe Grüße
    Yoa
    poetria pueri pleiadarum
    {Werkeverzeichnis}

  11. #11
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.538
    Liebe Yoa,
    ich habe darüber nachgedacht und das Gedicht gelöscht. Nun sollte sich Goldart daran ein Beispiel nehmen und Gedichte, die ja nicht von ihm, sondern von einem anderem User (wie er stur und frech behauptet) stammen, ebenfalls löschen.
    Liebe Grüße,
    Heinz

  12. #12
    Dr. Üppig Guest
    Hallo an alle,
    Da es sich hierbei offensichtlich nicht um einen Gedichtefaden handelt, habe ich ihn ins Wohnzimmer verschoben. Ich weise aber dezent darauf hin, dass es bereits einen Faden für die Diskussion rund um den User Goldart gibt (und einer, denke ich mal, reicht) und verweise nochmal auf ihn: Goldart-Ralf?
    @ Kulturheinzi: Falls du es dir anders überlegen und das Gedicht - wie satchmo erörterte, unter Nennung des Urhebers - wieder einstellen möchtest, verschiebe ich den Faden gerne wieder ins Unterforum "Trauer und Düsteres". So liegt es an dir, zu entscheiden, ob und inwiefern der Faden weiter bestehen soll.
    Dann nochmal @ alle: Das heißt nicht, dass hier Spam und/oder andere Regelverstöße geduldet werden.

    mfG Mod
    Geändert von Dr. Üppig (20.01.2012 um 00:43 Uhr)

  13. #13
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    299
    Zitat Zitat von Kulturheinzi Beitrag anzeigen
    ....Nun sollte sich Goldart daran ein Beispiel nehmen und Gedichte, die ja nicht von ihm, sondern von einem anderem User (wie er stur und frech behauptet) stammen, ebenfalls löschen.
    Liebe Grüße,
    Heinz

    allerwertester -

    das mache ich gerne, wenn du mir jene gedichte zeigst, die hier nicht aus meiner feder sind. nicht zu übersehen und demgemäß auch zu berücksichtigen ist dabei vor allem ein faktum:

    wie wir alle wissen hat dieser monat 31 tage und ist nach dem römischen Gott Janus benannt, der nicht nur laut der sage zwei gesichter hat, sondern auch mit ihnen gesichtet wurde - u.zw.: im körper einer lebenden katze.



    bezogen auf die kalendarische position des januars sieht sein nach hinten blickendes Gesicht in das alte Jahr (unrealisierbare vorsätze zum jahreswechsel) und sein nach vorne blickendes das neue jahr, dessen verlauf wir - vor allem aber die griechen - mit spannung entgegensehen. dies war mein grund hier mit einem januskopf aufzutreten. allerdings habe ich zwei freundliche gesichter, die mir doppelt helfen über deine lügen und gemeinheiten hinwegzusehen und dir eine unverschwitze hand im sionne des janus zur zwei-komponenten-verklebung unser ehemals tiefen forenfreundschaft entgegen zu halten.

    vlg
    rakag
    Geändert von Goldart (18.01.2012 um 16:19 Uhr)

  14. #14
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.538
    Lieber Taras Bulba,
    nein, ich lege keinen Wert darauf, dass dieses von mir gelöschte Gedicht noch einmal auftauchen soll. Das Gedciht ist unter dem Usernamen "Shadowlady" zu finden und Shadowlady ist schon ein paar Jahre tot.
    Die Arbeit, Werke von Goldart, die er bereits unter Ralf veröffentlicht hat, aufzusuchen ist wenig sinnvoll, man findet sie in allen möglichen Foren wechselweise unter Goldart, Ralf, Ralfchen, Ralfelinchen und weiteren Nicks. Es ist müßig, alles aufzuführen.
    "Janus", das wäre ein zu ihm passender Name und damit beende ich die sinnlose Diskussion mit ihm.
    Liebe Grüße,
    Heinz

  15. #15
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    299
    Zitat Zitat von Kulturheinzi Beitrag anzeigen
    ....Die Arbeit, Werke von Goldart, die er bereits unter Ralf veröffentlicht hat, aufzusuchen ist wenig sinnvoll, man findet sie in allen möglichen Foren wechselweise unter Goldart, Ralf, Ralfchen, Ralfelinchen und weiteren Nicks. Es ist müßig, alles aufzuführen...
    erstens geht es einzig und alleine um doppeleinstellungen in diesem forum. abgesehen davon: es gibt nur einen einzigen goldart im gesamten deutsch-österreichischen forenbereich u.zw. hier in diesem forum und dies seit mai 2010.

    in insgesamt vier anderen foren - die ich bis auf eines - kaum frequentiere, gibt es nur den user Ralfchen.

    ich fände es angemessen, allerwertester heinzi, wenn du aufhören würdest, informationen zu distributieren, deren wahrheitsgehalt du niemals erbringen kannst. es schadet nur dir selbst und endet wie in einem anderen forum damit, dass du dich blamierst und schamvoll ins eckchen stellen musst.

    damit ist auch für mich das thema beendet.

    ich freue mich sehr, in diesem wunderbaren forum beiträge und kommentare veröffentlichen zu dürfen.

    vllllg
    an euch alle
    rakag
    Geändert von Goldart (18.01.2012 um 16:32 Uhr)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Finsternis
    Von Sydney im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 23:07
  2. Finsternis
    Von waterman5 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 12:11
  3. Finsternis
    Von 100%Azevedo im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 10:39
  4. Finsternis
    Von yarasa im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 12:01
  5. Finsternis
    Von Kammerflimmern im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 12:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden