Thema: Das Ende

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    4

    Das Ende

    Hallo zusammen.

    Ich bin neu hier und deswegen wohl auch nicht sehr erfahren bezüglich Gedichten. Trotzdem schreibe ich gerne und würde mich über konstruktive Kritik freuen!

    Das Ende naht, die Sonne schwindet
    durch Gebäude verdeckt der letzte Strahl sich windet
    nun ists Zeit rein ins traute Heim
    fröhlich zum Glück nicht allein

    Schließende Schlösser bereiten sich vor
    denn der Mond steigt empor
    hell und klar ragt er hervor
    nichts ist mehr wie zuvor

    Doch nun aus ists mit Schimmer
    das letzte Licht sieht man in den Zimmer
    die Wolkendecke gleitet geschwind über des Mondes Gesicht
    wollen wir hoffen es beharre so nicht

    Wind und Sturm kommt geschwind
    leite deine Töne in mein Zimmer
    an mich geschmiegt ein schönes zierlich Kind
    Hoffnung ist bliebe es doch so für immer

    Das Ende naht, die Nacht ist vorüber
    der Morgen kommt doch der Nebel wird trüber
    aber verzagt wird nicht es kommt ein Strahl
    nun ists geschafft der Dunst wird fahl

    Das Ende ist der Beginn von etwas Neuem.

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    auf Erden
    Beiträge
    165
    Grüß Gott, Parox! Herzlich willkommen! Nun, meine Form wär's nicht, aber der Inhalt paßt schon. Gern gelesen. Servus, P v G .

    EDIT von Taras Bulba
    Hallo Peter von Glatz,

    Bitte versuche in Zukunft, in deinen Kommentaren mehr auf die Mängel oder Vorzüge der Form und auf den Inhalt einzugehen.

    mfG Mod
    Geändert von Dr. Üppig (08.02.2012 um 21:25 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    4
    Hallo Peter von Glatz! Danke für deine Antwort - freue mich immer über Reaktionen. Form ist ja bekanntlich Ansichtssache. Aber werde versuchen mehr andere Form einzubringen und mein Inhalt variiert ohnehin.
    Grüße Parox

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    auf Erden
    Beiträge
    165
    Werd mir Mühe geben, Taras Bulba, aber ein guter Reich-Ranicki bin ich leider nicht. Servus, P v G .

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Vom Ende
    Von Dr. Karg im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2018, 10:12
  2. Ende
    Von Calypse im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2015, 19:53
  3. am Ende - ein Gespräch am Ende
    Von Josef Emminger im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 18:30
  4. Ende
    Von Gleund im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 11:28
  5. Das Ende
    Von Nachtglanz im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 09:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden