Seite 5 von 20 Erste ... 3456715 ... Letzte
  1. #61
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    8.812
    Hallo zusammen,

    ich gehe davon aus, dass es daran liegt, dass die Forenzeit auf MEZ steht und nicht auf MESZ. Das dies bei anderen v.Bulletin Foren genauso ist, gehe ich davon aus, dass es im Verhältnis zum Nutzen zu aufwendig oder zu versteckt ist, als dass es sich lohnt, das umzustellen und automatisch scheint nicht zu gehen. Zumindest ist das einzige Forum das ich kenne, das das umgestellt hat das deutsche v.Bulletin Userforum...
    Ich frage dennoch mal bei Satchmo nach.
    Welche Zeit im Forum gerade angezeigt wird, kannst du ganz unten nachsehen.

    Gruß
    Nachteule

    Edit: Die Zeit stimmt jetzt.
    Geändert von Nachteule (06.06.2013 um 15:20 Uhr)

  2. #62
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    8.540
    tschou zäme

    im faden "sommerstenogramm" schreibt ein user, nach zwei jahren abwesenheit seien einige seiner texte hier nicht mehr zu finden. das macht mir ein wenig angst, dass es be mir ausgerechnet jene dinger treffen könnte, die ich vielleicht auch in zehn jahren noch meine eigenen nennen möchte.
    woran könnte das erwähnte liegen? wie kann man es vermeiden? eignet sich so ein forum vielleicht doch nicht als externer speicher?

    für eine kurze antwort dankt
    wilma27

  3. #63
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.350
    Hey,

    Wir hatten da vor einiger Zeit einmal Probleme mit dem Server. Da dürfte es dazu gekommen sein, dass irgendwie - wir wissen es nicht wirklich, wie - ältere Fäden verschwunden sind.

    Prinzipiell ersetzt das Forum nicht das eigene Speichern der Texte.

    LG,
    maXces

  4. #64
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    16

    Fliege ständig raus

    Hallo Leute,

    ich wollte Nova Seven zur Begrüßung einen Kommentar schreiben, aber das ging nicht. Immer hieß es: Fehler und dann bin ich rausgeflogen. Nachdem ich mich dreimal neu angemeldet habe, um den Kommentar zu schreiben, gebe ich jetzt auf.

    Woran das liegt weiß ich nicht.

    Grüße

    Wolfgang

  5. #65
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    4.545
    Hallo Wolfgang Luley,

    Es lohnt sich, sich etwas mehr in einem Forum umzuschauen, in dem man sich angemeldet hat.

    Zitat Zitat von satchmo Beitrag anzeigen
    Während des Schreibens eines Kommentares werde ich abgemeldet und verliere dadurch beim Abschicken des Beitrages den ganzen Text. Was kann ich tun?
    Das passiert, wenn entweder das Häkchen bei „angemeldet bleiben“ nicht gesetzt ist, oder die Cookies nicht aktiviert sind.
    mfG
    .
    цой жив

  6. #66
    Corazon De Piedra Guest
    Eine Anfrage an die Moderation:

    Ist es hier im Forum erlaubt, Fragen und Ergänzungen mit einem als solchen gekennzeichneten Originalzitat zu vermischen, so dass der Leser nicht mehr unterscheiden kann, was Originalzitat und was von anderer Hand hinzugefügt wurde?
    Das interessiert mich, weil ich bis jetzt in dem Glauben lebte, man dürfe Zitate nicht manipulieren. Aber ich lasse mich gerne belehren und könnte dann auch auf eine ganz neue Art kommentieren.

    Was ich meine ist an dem von mir hier geposteten Beispiel gut zu sehen, es stammt aus diesem thread:

    http://www.gedichte.com/forums/29-My...d-Spirituelles

    MfG

    code.p


    Zitat Zitat von Corazon De Piedra
    Der Gesang der Gita

    Ich lausche so oft
    den Worten der Gita,
    geschändet ermordet/ im Gegensatz zu ohne vorherige Schändung ermordet? Falls ja, dann ist es korrekt. Falls die Schändung der
    Ermordung vorhergeht, fehlt das Komma in der Aufzählung.
    wie einst Juanita./Ist damit die Mumie des Inkamädchens gemeint, die 1995 gefunden wurde?
    Sie geben mir Kraft,
    wie dem Moslem die Sure,
    bin wieder Hindu,
    und die heilige Hure
    verzeiht mir mein Leben
    und wie es begann,
    bin Hindu bis ich sterbe,/nach "Hindu" fehlt das Komma!
    und wieder leben kann.

    _________________________

    Lyrics by code.p

  7. #67
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.350
    Hallo,

    Es entspricht vielleicht nicht dem korrekten Umgang mit Zitaten, wird aber recht oft im Forum praktiziert, weil es einfach recht praktisch ist. Solange die Anmerkungen irgendwie gekennzeichnet sind (farblich, mit Klammer, mit Schrägstrich wie in diesem Fall, ...), sehe ich kein Problem.

    LG,
    maXces

  8. #68
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    6.264
    Ich habe längst geändert, auch wenn ich offensichtlich durch das Kopieren statt Zitieren meine mangelnde Allgemeinbildung öffentlich gemacht habe.

  9. #69
    Corazon De Piedra Guest
    Zitat Zitat von maXces Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Es entspricht vielleicht nicht dem korrekten Umgang mit Zitaten, wird aber recht oft im Forum praktiziert, weil es einfach recht praktisch ist. Solange die Anmerkungen irgendwie gekennzeichnet sind (farblich, mit Klammer, mit Schrägstrich wie in diesem Fall, ...), sehe ich kein Problem.

    LG,
    maXces
    Hallo maXces,

    verstehe ich dich richtig:
    Verfälschungen von Zitaten werden geduldet, weil sie zwar nicht korrekt sind, aber recht praktisch?
    Ernsthaft?
    Na ja, klar, ich kenne auch paar Sachen, die nicht korrekt wären aber sehr praktisch...
    Ist ja überaus interessant diese Einstellung.

    code.p

  10. #70
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.716
    Hallo CDP,


    nein, verstehst du nicht richtig.
    maXces schrieb ganz deutlich, dass verfälschte Zitate geduldet sind, wenn sie in irgendeiner Weise gekennzeichnet sind, nicht bloß, weil sie praktisch sind.

    Aber wenn dir das nicht gefällt, kannst du auf grenzwertige Zitate selbstverständlich auch verzichten.

    Auch selten, dass einer Freiheiten moniert.


    LG AC

  11. #71
    Corazon De Piedra Guest
    Zitat Zitat von Anti Chris. Beitrag anzeigen
    nein, verstehst du nicht richtig.
    maXces schrieb ganz deutlich, dass verfälschte Zitate geduldet sind, wenn sie in irgendeiner Weise gekennzeichnet sind, nicht bloß, weil sie praktisch sind.

    Aber wenn dir das nicht gefällt, kannst du auf grenzwertige Zitate selbstverständlich auch verzichten.
    Hallo Anti Chris,

    ich habe das schon richtig verstanden. Aber ein gefälschtes, manipuliertes Zitat ist kein Zitat mehr, selbst wenn auf die nachträglichen Änderungen hingewiesen wird.
    Nein, ich kann wohl darauf verzichten Zitate zu manipulieren aber ich kann nicht verhindern, dass meine Zitate manipuliert werden, da das ja hier offiziell geduldet und als "Freiheit" angesehen wird. Eine geduldete Freiheit der Manipulation und Fälschung nur weil einzelne user nicht in der Lage sind, die Zitatfunktion der Forensoftware richtig anzuwenden, nicht wissen, wie man zitiert und kommentiert, mit der Technik nicht klarkommen.
    Das ist nicht mein Ding. Freiheit hin oder her.
    Okay, ich weiss Bescheid und werde die Konsequenzen ziehen.

    Danke für die Info.

    code.p

  12. #72
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    6.264
    Da nicht zitiert sondern, wie moniert, lediglich kopiert wurde, kann höchstens der TEXT als manipuliert angesehen werden.
    Rein technisch.

    ***

    Der Originalbeitrag wurde offensichtlich gelöscht.
    Meine Frage:
    Bleiben dann auch die Kommentare im Orkus?
    So mancher User gibt sich ja Mühe, einen überlegten Nicht-Spam-Kommentar zu schreiben.
    Und denkt nicht daran, alle seine Kommentare extern zu speichern.
    Kommt man über die Moderation wieder an seine Kommentare?
    Geändert von Cyparissos (06.07.2013 um 10:30 Uhr)

  13. #73
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von Barbarossa Beitrag anzeigen
    Der Originalbeitrag wurde offensichtlich gelöscht.
    Stimmt. Ich hatte nämlich gerade meinen Kommentar erweitert und weg war der ganze Thread.

    Ich betrachte das als Rüpelhaftigkeit und finde das zudem sehr niveaulos dem bemühten Kritiker gegenüber und frage mich, warum Corazon De Piedra überhaupt Texte hier ins Forum stellt.
    Die Sitten und Gebräuche von Personen mit angeblich peruanischer Herkunft kenne ich nicht – aber wenn dieses Gebaren Usus ist ...

    VG Pitti

  14. #74
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    4.545
    @ Pit Bull: Und der letzte Beitrag ist inwiefern eine Frage? On-Topic, bitte!

    @ Corazon De Piedra: In deinem Fall wird das Zitat nicht gefälscht, sondern ergänzt und kommentiert. Der Originaltext wird ja nicht verändert, insofern sehe ich da keinen Diskussionsanstoß.

    @ Barbarossa: Bei Bedraf können wir die Kommentare zusenden, jedoch nur die eigenen Kommentare.

    mfG Mod

  15. #75
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.350
    Hallo Barbarossa,

    Ja, du kannst deinen Kommentar über die Moderation wiederbekommen. Nenn mir einfach den Titel und den Autor und ich suche und finde deine Kommentare und schicke sie dir per PN. Das ist gar kein Problem, wenn danach gefragt wird.

    LG,
    maXces
    __________________________________________________________

    Gehts noch, Corazon? Du fragst etwas, ich antworte dir in höflicher und angemessener Art und Weise (allerdings offensichtlich nicht nach deinem Belieben) und du machst mich so blöd von der Seite an. Ernsthaft? Ich werde es mir in Zukunft zweimal überlegen, ob ich dir antworte.

    Ich bin durchaus mit den Zitierregeln und den üblichen DIN-Normen vertraut. Allerdings wird wohl kaum jemand seinen Kommentar als wissenschaftliche Arbeit sehen, deswegen sehe ich die Sache tatsächlich nicht ganz so streng, solange das Zitat irgendwie gekennzeichnet ist. Das sagte ich dir auch bereits, das hat dir auch Anti Chris bestätigt. Folgende Dinge sind, als kleine Information für dich, auch in wissenschaftlichen Texten nicht unüblich:
    • Auslassungen (meist durch ... oder [...] gekennzeichnet, obwohl der Autor nicht wirklich ... oder [...] geschrieben hat - verrückte Sache)
    • Ergänzungen, etwa eine Jahreszahl, einen Ort, ein Verfahren, etc ... dies ist oft für das Verständnis des Zitats notwendig (diese Informationen werden auch meist in eckiger Klammer angeführt - ganz unglaublich, gell)
    • Hervorhebungen, die sich nicht im Originaltext finden, wenn man auf etwas Besonders hinweisen möchte
    • Bei Fehlern im Originaltext (das können Rechtschreibfehler, aber auch inhaltliche Fehler sein) kann darauf im Zitat mit "[sic]" hingewiesen werden, wenn man betonen möchte, dass sich dieser Fehler auch im Original so findet
    • Man kann sogar Zitate in einen Fließtext einbauen, wenn sie richtig gekennzeichnet sind.


    Auch das wäre in deiner Diktion Manipulation und Verfälschung - aber auch hier (in wissenschaftlichen Texten) ist es üblich, und ja, auch hier ist es praktisch.

    Und jetzt erkläre mir doch noch einmal, warum wir hier, auf einem Forum für Gedichteliebhaber und Hobbypoeten, keine Anmerkungen an Zitaten zulassen sollten, wenn sie gekennzeichnet sind?

    Wir können uns gerne auch vernünftig unterhalten, aber ich lasse mir von dir das Wort nicht im Mund umdrehen. Ganz ehrlich: So nicht!

    Aber ein gefälschtes, manipuliertes Zitat ist kein Zitat mehr, selbst wenn auf die nachträglichen Änderungen hingewiesen wird.
    Auch in wissenschaftlichen Texten sind Hervorhebungen und Anmerkungen gestattet. Hier geschieht im Grunde nichts anderes, abgesehen davon betrachte ich kaum eine Kritik im Forum als wissenschaftliche Arbeit.



    Angepisst,
    maXces (Moderator)
    Geändert von MisterNightFury (06.07.2013 um 12:13 Uhr)

Seite 5 von 20 Erste ... 3456715 ... Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 18:09
  2. Allgemeine Nutzungsbedingungen
    Von kurushio im Forum Grundlegendes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 09:43
  3. Allgemeine Einführungen
    Von kurushio im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 14:11
  4. die allgemeine Lähmung
    Von regenwolke im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2004, 17:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden