1. #1
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    München
    Beiträge
    518

    Wenn ich an dich denke..

    Wenn ich an dich denke,
    finde ich manchmal ein Lied.
    Seine Töne sind ganz leise
    wie ein Gedanke, der entflieht.

    Wenn ich an dich denke,
    sehe ich manchmal ein Bild.
    Seine Farben leuchten sanft
    und sind doch bewegt und wild.

    Wenn ich an dich denke,
    spüre ich manchmal einen Hauch
    wie Frühling oder Sommer, doch
    er verfliegt wie weisser Rauch.

    Wenn ich an dich denke,
    seh ich vor mir einen Traum:
    ein Mädchen steht am Abgrund,
    hält sich fest am Eichenbaum!

    Wenn ich an dich denke,
    höre ich manchmal einen Ton:
    so einfach-so vollkommen
    ich suchte so lang nach ihm schon!

    2. Version

    Wenn ich an dich denke -
    ertönt in mir ein Lied,
    die Melodie ist leise -
    Gedanke, der entflieht.

    Wenn ich an dich denke -
    entsteht in mir ein Bild,
    die Farben leuchten sanft-
    und sind bewegt und wild.

    Wenn ich an dich denke -
    fühl ich einen Hauch,
    wie Frühling oder Sommer -
    verweht wie weisser Rauch.

    Wenn ich an dich denke -
    schwebt vor mir ein Traum,
    ein Mädchen steht am Abgrund -
    davor ein grüner Baum.

    Wenn ich an dich denke -
    erklingt in mir ein Ton,
    so einfach, so vollkommen -
    im Sehnsuchtstelefon.
    Geändert von macin (31.12.2017 um 12:32 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    9.178
    Hallo macin,

    verschieben wir mal mein Pantun auf Platz drei..

    Von einem reimarmen Gedicht erwarte ich umso "mehr" Metrum, das die Harmonie trägt. Da ich schon des Öfteren gelesen habe, dass das nicht dein Steckenpferd ist, quäle ich dich etwas. ^^

    Wenn ich an dich denke,
    XxXxXx
    find' ich manchmal ein Lied.
    XxXxxX
    Die Töne sind ganz leise
    xXxXxXx
    wie ein Gedanke, der entflieht.
    xXxXxXxX

    Wenn ich an dich denke,
    XxXxXx
    seh' ich manchmal ein Bild.
    XxXxxX
    Die Farben leuchten sanft
    xXxXxX
    und sind bewegt und wild.
    xXxXxX

    Wenn ich an dich denke,
    XxXxXx
    spür ich manchmal den Hauch
    XxXxxX
    wie Frühling oder Sommer, doch
    xXxXxXxX
    er verfliegt wie weißer Rauch.
    XxXxXxX

    Wenn ich an dich denke,
    XxXxXx
    seh ich manchmal einen Traum:
    XxXxXxX
    eine Frau vor einem Abgrund,
    XxXxXxXx
    doch dazwischen-ein grüner Baum!
    XxXxxXxX

    Wenn ich an dich denke,
    XxXxXx
    hör' ich manchmal einen Ton:
    XxXxXxX
    so einfach-so vollkommen
    xXxXxXx
    ich suchte so lang' nach ihm schon.
    xXxxXxxX

    Ich lasse das mal so stehen und gehe davon aus, dass du weißt, was das bedeutet. Aber die Unregelmäßigkeiten wirst du sowieso erkennen.

    Deine Apostrophe sind alle falsch. Sie werden im Deutschen nur verwendet, wen das Wort "es" abgekürzt wird. Um den Bindestrich im vorletzen Vers musst du jeweils ein Leerzeichen einbauen.

    Noch Nerven für die Einzelkritik? Bestimmt, oder?

    Wenn ich an dich denke,
    find' ich manchmal ein Lied.
    Find finde ich etwas komisch. Klar kann man ein Lied finden, aber wenn ich an jemandem denke, dann fühle, spüre, höre, singe ich ein Lied.

    Die Farben leuchten sanft
    und sind bewegt und wild.
    Für mich macht sich die Wildheit von Farben durch ihr Leuchten. Zumindest zum größten Teil.

    spür ich manchmal den Hauch
    Hier hast du als einzigen zweiten Vers einen bestimmten Artikel. Das fällt ins Auge und ich frage mich, welchen?

    seh ich manchmal einen Traum:
    Hier hast du als einzigen Vers zu Beginn ein Wiederholtes Verb. Da würde ich "hab" schreiben. Einen Traum "sieht" man ja auch selten im eigentlichen Sinne, da du ihn ja nicht mit deinen Augen erfassen kannst, sondern er nur eine Illusion deines Geistes ist.

    eine Frau vor einem Abgrund,
    doch dazwischen-ein grüner Baum!
    Das kapier ich nicht. Darum nehme ich mal an, es sei des Reimworts wegen so geschrieben worden.

    Ich suchte so lang' nach ihm schon.
    Klingt für mich nach einer Inversion. Die Alternative des Eule wäre "Lange Zeit suchte ich ihn schon."

    Allgemein hast du sehr viele Elisionen, also Wortverkürzungen eingebaut. Das kann man machen ist aber nicht sonderlich schön.
    Deine Anapher ist ziemlich lang geraten. Die ist gerade so an der Grenze zum Langweilig werden.
    Von der Idee her ist da Gedicht aber gut angelegt, mit den Ideen, was das LI denkt, wenn das geliebte LD nicht da ist.

    nächtlicher Gruß, gutes nächtle und carpe noctem
    Nachteule
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    München
    Beiträge
    518
    Liebe Nachteule,
    Da hast du dir echt viel Mühe gemacht und ich danke dir für die konstruktive Kritik! Es ist mir schon fast ein bißchen peinlich, aber hierbei handelt es sich wieder einmal um einen Liedtext und leider(oder Gott sei Dank ) bin ich technisch noch nicht in der Lage die vertonte Version zu posten. Aber das erklärt die vielen "Töne". Zum Metrum: ich arbeite dran und gelobe hiermit keine unüberarbeiteten Liedtexte mehr zu posten. Das mit der Frau vor dem Abgrund ist erlebte Realität und kein Reimzwang- ich habe das auch schon genau so gezeichnet oder gemalt und für mich ist es so selbstverständlich, dass ich wirklich erstaunt war ob deiner Vermutung. Ich denke das ganze ist wieder einmal ein klassischer Fall von Fehleinschätzung eines Liedes in seiner Textwirkung- ich mag dieses Lied vom Text her, aber natürlich singe ich es innerlich auch immer, weil es ja zusammen mit der Melodie entstand. Vielleicht versuche ich mich mal an einer Überarbeitung (paßt aber gerade nicht zu meiner Stimmung, kann also etwas dauern), bei der ich deine Anmerkungen berücksichtigen werde.

    Danke nochmal und LG

    macin

    Ps.: die Schreibfehler habe ich schon mal umgeändert, vielleicht ist das Bild mit dem Baum jetzt auch verständlicher, metrisch wird es kniffliger und kann dauern....
    Geändert von macin (18.02.2012 um 20:51 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wenn ich an dich denke
    Von Francesca im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 15:31
  2. ...wenn ich an dich denke
    Von BlackOrchid im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 16:04
  3. wenn ich an dich denke
    Von Lirva im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 20:34
  4. Wenn ich an dich denke
    Von Pixi im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 23:25
  5. Wenn ich an dich denke..
    Von Amazone im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 15:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden