Im Wildwassertal
Eine Nymphe an die Wassergeister

©Hans Hartmut Karg
2012

Wer hat dem Wald den Wasserfall
So eingebaut und einbeschrieben,
Dass hier in diesem schmalen Tal
Die Menschen sich so innig lieben?

Da ist manch´ Menschenkind am Werk,
Das keine böse Absicht hegt,
Das sich an dieser Quelle stärkt
Und seine Nähe liebend pflegt.

Kann ich denn Deine Bilder sehen,
Wenn Du sie mir nicht sinnlich gönnst?
Wie soll ich denn da selig gehen,
Wenn Du Dich nicht mit mir versöhnst?

Mein Weltbild ist des Wassers Leben,
Doch weiß ich nicht, wie Dein Bild reist.
Ich kann Dir alle Liebe geben,
Doch nicht die Quelle, die sie speist.

*