Liebliches Teinachtal

©Hans Hartmut Karg
2012

Lieblich schlängelt die Teinach sich durch
Bis zum verwunschenen Thermalbade.
In diesem Flüsschen lebt mancher Lurch,
Dichter Wald und Weg finden die lebendige Wade.

Die Sonne kommt immer später herein
Und die Luft ist wunderbar kalt.
Doch dann folgt herrlicher Sonnenschein,
Schon der Herzog wurde hier alt im Wald.

Das Teinachtal ist eine Gottesgabe
Für Kränkelnde und für Gäste.
Hier bietet Natur die volle Teilhabe,
Hier liegt für den Menschen das Beste.

Und das ist Gesundheit für Körper und Geist,
Mit der will das Tal uns verwöhnen.
Wer dahin kommt von weit angereist,
Den wird tiefe Natur versöhnen.

*