Thema: Drachenmade

  1. #1
    Jazemel Guest

    Drachenmade




    " Schau mal", sagt ich zum Elf und deutete zum Monitor.
    "Was'n?", fragte er träge und schob sich, plätzchenbekrümelt, auf den Schreibtisch.
    Ich deutete nochmal und er las.
    "Wicca...huh", murmelte er und nickte. "Mir sind die manchmal ein wenig unheimlich."
    "Wirklich? Warum?"
    "Sie sind heftig, im Guten wie im Bösen."
    "Im Bösen? Ich dachte - weiße Magie und so..."
    "Klar, ist schon richtig, nur..."
    "Nur was?"
    "Naja, liegt eng beieinander - nicht gegenüber, das ist der Irrtum. Weiße und schwarze Magie...ist wie die rechte und die linke Hand - und wenn sich da die Finger ineinander verschränken...", ein Schnalzen.
    "Was dann?"
    "Stürme, Chaos, WUMM!", brüllte er und ich zuckte. "Keine Ahnung, heftig eben".
    "Hast du das erlebt?", fragte ich und wischte vorsichtig Kaffee von der Tastatur.
    "Ich bin hier, oder? Also nein", sagte er leicht tadelnd, las weiter und murmelte dabei: "Das Dumme ist, dass manchmal im Schwarzen das Weiße liegt und im Weißen das Schwarze und dass sowas verdammt schwer zu erkennen ist.
    Blaue Mappe, hm?", fragte er dann und ich nickte zustimmend.
    "Blaumagie kann auch so sein, nicht so heftig, aber nahe dran", meine er dann und klaute mir eine Zigarette.
    "Was? Wie schwarze und weiße Magie?"
    "Ja, das Schwarze und Weiße im Blauen. Und ohne Schwarz und Weiß bekommst du niemals das absolute Blau".
    "Darum", murmelte ich.
    "Was darum?"
    "Ist es so schwer zu finden".
    "So isses", nickte er und blies genüsslich einen langen Rauchstrahl aus, "man braucht beide Abgründe".
    "Abgründe?"
    "Klar, den dunkeln und den hellen Abgrund. Ob du nun auf- oder absteigst, letztendlich tauchst du immer in einen Abgrund.
    Die Tiefe macht es, nicht die Richtung".
    "Und wenn man in der Mitte bleibt?", fragt ich ihn und irgendwie kam er mir heute fünfhundert Jahre älter vor.
    "Dann...", begann er und machte eine bedeutungsvolle Pause, " dann wärest du das, was du letztens
    über die Arschmaden geschrieben und wieder gelöscht hast."
    "Ach, das - wenn Drachen zu Arschmaden werden."
    "Hat mir gefallen", sagte er.
    "Hm, vielleicht mutiere ich ja zu einer", murmelte ich.
    "Ne, dazu bist du zu extrem. Ganz oder gar nicht. Schreiben oder es lassen. Nix Halbes, egal was es ist. Ist anstrengend alleine dabei zuzusehen, aber weit weg von 'ner Arschmade".

    Ich nickte, schaute eine Weile auf den Monitor und klickte dann auf 'Drucken'.

    "Wie sind wir nun eigentlich darauf gekommen?", fragte ich und zog das Blatt aus dem Drucker.
    "Wicca, schwarze und weiße Magie und beides im Blauen", rekapitulierte er.
    "Und das absolute Blau - in allem", murmelte ich.
    "Genau".
    "Ich glaub, ich bin nicht gut im Farben mischen", sagte ich dann und legte das Blatt sorgsam in die blaue Mappe.
    "Mischen is auch nicht der Weg - du musst flechten."
    "Flechten?"
    "Jap, das Blaue mit dem Schwarzen und Weißen. Ist schwer, aber funktioniert."
    "Beim Schreiben?"
    "Beim Schreiben, aber nicht nur da", bestätigte er.
    "Dachte ich mir beinahe", murmelte ich und rief WordPad auf.
    "Was machst du jetzt? Flechten?".
    "Mh, ein wenig und eine Nuance Arschmade", sagte ich und und tippte: " Schau mal", sagt ich zum Elf und deutete zum Monitor.



    Geändert von Jazemel (16.02.2012 um 12:50 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    162
    Hallo Jazemel,

    Hab Deinen Text genüsslich von oben bis unten gelesen. Einfach Spitze. Die Sprache passend zum jeweiligen Sprecher. Alles flott zu lesen und inhaltlich mit Tiefe. Bin begeister. Sehr sympatisch Deine Protagonisten.

    Liebe Grüße Irene
    Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommele nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen,
    sondern lehre den Männern die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer
    von Antoine de Saint-Exupéry

  3. #3
    Jazemel Guest
    Hallo Irene,

    freut mich, dass dir der Text so gefällt, ebenso wie die Protagonisten. Dann hat es sich gelohnt, die beiden mal wieder auftauchen zu lassen.

    Vielen Dank und liebe Grüße,

    Jazemel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden