1. #1
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    nahe Basel
    Beiträge
    39

    Allein in der Menge

    Alle Tränen vergossen,
    aller Hass ist verglüht,
    und trotzdem nur Schwere,
    nichts als endlose Leere.
    Wie ein einzelner Tropfen im tiefen Meer,
    allein unter Fremden,
    überfüllter Raum und doch seelenleer.
    Liebloses Lachen, humorloser Scherz.
    Immer noch tiefer, haltloser Schmerz.
    Wie ein wildes Tier,
    treibt Kummer mir,
    die Krallen tief in meine Brust,
    nichts als Verdruss.
    Bin allein in der Menge,
    werde fort gerissen im trägen Strom des Einerlei,
    So viele verschied'ne Gesichter,
    und doch ein endloser Einheitsbrei.
    Geändert von Lady Lyric (21.08.2012 um 01:21 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Ort der Träume und Gedanken
    Beiträge
    225
    Willkommen im Forum, falls dir das noch niemand gesagt hat.

    Allein in der Menge zu sein, vielleicht kennt das jeder, vielleicht erwarte ich auch zu viel von 'jedem'.
    In jedem Fall eine wahre Aussage, die hier getroffen wird.
    Es ist die einsamste der Einsamkeiten, allein zu sein, trotz des tosenden Lebens um einen herum.
    Trotz der Masse an Menschen, die so durch die Städte, vielleicht durch die Clubs, durch die Bahnhöfe, durch was auch immer wogt, oder gerade deswegen ist man in ihrer Anonymität so allein.

    Gern gelesen, ich hoffe, du fühlst dich hier wohl.

    Liebe Grüße von der Sehnsucht.


    '[...] Ich entschied mich daraufhin für ein Buch von Sebastian Sick im Sonderangebot über den korrekten Umgang mit dem Plusquamperfekt, das mir von einem Freund empfohlen gewesen worden war.'
    Achim Leufker

    Noch ohne erhellenden Kommentar:
    Hafen, Solitude and Burning Faces, Erste Schritte, In zwei

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    nahe Basel
    Beiträge
    39
    Danke Sehnsucht für dein herzliches Willkommen und es freut mich, wenn dir mein kleines Werk gefällt.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. In der Menge
    Von Dorian Gray im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 20:59
  2. Das Gesicht in der Menge.
    Von wenigviel im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 14:34
  3. die einsamkeit in der menge
    Von wasfüreingefühl im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2006, 19:42
  4. Die Stille der Menge vor der Enthauptung
    Von Roderich im Forum Experimentelle Lyrik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 15:36
  5. Ne ganze Menge Platz
    Von Der Olli im Forum Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.01.2004, 16:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden