Du kannst es nicht empfinden, ich kann es nicht sagen,
es ist nichts Besonderes, ich kann nicht wirklich klagen.
Milde schenkst du mir schon durch dein höfliches Nachfragen,
Wie ein kleiner Tropfen eines Regens, eines Regens von früheren Tagen.

Ah, wer weiß schon, was es ist,
mich seit je her von innen zerfrisst.
Ah, sagt es mir, woher dieser Riss,
was ist es, was ich so unendlich vermiss'.

Geh' weg, komm nicht näher,
Bleib' dort, ich kann nicht mehr.
Du kannst es nicht sein, mein Herz ist leer,
warst es doch du, du die mir den Rücken gekehrt.