Thema: reverend

  1. #1
    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    graz
    Beiträge
    221

    reverend

    da steht er hoch oben,auf der kanzel
    seine starren blicke gerichtet
    auf den schwarzen adler
    der über dem goldenen altar thront
    sein weisser kragen blitzt
    im schein der sonnenstrahlen,die durch
    die mosaike der fenster schimmern
    sie sehen seinen schwarzen soldatenmantel nicht
    zerlumpt zerschossen,zerrissen
    ein alter zerschlissener gehrock
    er predigt unaufhörlich und
    sie blicken hinauf und lauschen andächtig
    wie es sich in der kirche gehört
    er predigt von götzen,vom baum am berge
    von der nächstenliebe,von der unbefleckten erkenntnis
    von dem erhabene,von der selbstüberwindung
    von den glückseligen inseln,von verwandlungen
    vom kind mit dem spiegel,von der seligkeit wider willen
    von den dichtern und wahrsagern
    von der grossen sehnsucht
    alles kapitel des zarathustra

    langsam leeren sich die reihen
    doch er predigt weiter,von der wüste ,dem kamel ,dem löwen
    der blonden bestie, weh dem die wüste wächst
    er träumt vom grossen mittag
    von einem ,der wie die morgensonne
    aus seiner höhle,aus den dunklen bergen kommt

    man hat ihn erkannt,er ist kein prediger
    vielmehr ein desserteur,müde vom krieg,vom kampf
    dem bruder des todes
    er predigt,doch alle waren gegangen
    unter seinen händen liegt die bibel
    sie ist geschlossen

    was hat er gepredigt?den übermenschen?
    was liegt am predigen
    man hörte ihm einfach andächtig zu,wie es sich gehört
    sie ergreifen ihn sanft un geleiten ihn von der kanzel
    nun sind sie wieder alle da
    ein falscher prediger
    gesäumt von der verachtenden menge
    wird er aus der kirche geleitet
    der bettler im geiste,der antichrist,der ketzer
    wer kennt wohl christus besser als der antichrist?
    er wollte gehört werden
    sie haben andächtig gelauscht,doch niemand
    hat ihn verstanden
    dann geleiten sie ihn zurück in die gosse
    der weisse kragen war ein wundverband

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    27
    Was ist er nun?
    Christ? Antichrist?
    Übermensch? - Über dem Mensch stehend als Prediger dem nichts mehr schmerzt?
    der Geheimnisvolle, verschleiert - wissende? - er predigt, für wehn?
    sich selbst, den Meistern, den unwissenden?
    erkläre mir doch großer MEISTER HYPER ION
    In großer Unwissenheit über solch mächtiger Wortmalerei, die Sinnhaftigkeit
    über das "hinter dem Nichtzusammenhängendem" ....

    diothima

  3. #3
    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    graz
    Beiträge
    221
    ich erkenne,daß die botschaft angekommen ist

    es sollten sich mehr der verehrung würdig empfindende finden
    freie geister,sprachspieler die ihr sprache auf sprachspielplätzen miteinander spielen

    man ist nur solange akzeptiert,als man sich konventionen unterwirft doch
    wer erkennt einen "kämpfer gegen seine zeit" wie nietzsche von rudolf steiner
    bezeichnet wurde

    heute gibt es viel zu hastige schmalspur denker,die sich in ihrer präpotenz als
    künstler und dichter sehen,nur weil sie grade mal ein paar verse selbstdarstellung
    produzieren,erbärmliche armseligkeit

    man loge sich die bettler im geiste,ein hesse der seinen"dank an goethe" geschrieben hat,sah
    sich selbst nicht als dichter,dichter ist man nicht,zum dichter wird man

    ja was hilft alles predigen eines zarathustra der doch von zu vielen verkannt wurde

    vielleicht sollte man eine zeitrechnung vor und nach nietzsche beginnen
    zeit ist relativ,zeitliches empfinden ist nur in erwartungen und erinnerungen möglich

    was wäre wenn sich ein kierkegaard und nietzsche getroffen hätten entstanden
    der spion gottes gegen den antichristen

    hat man mich verstanden??

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. reverend
    Von hyperion01 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 08:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden