Sie ist so klein, gar unsichtbar,
Doch kann so viel; macht klug, macht stark,
Birgt Schönheit, Schlankheit, ist kaum Karg,
Doch scheint auch lang, wie Sonderbar!

Manchmal launisch, offenbar,
Macht dumm und schwach, triffts dich ganz arg,
Birgt Krankheit und bringt dir den Sarg,
Ihr Wille scheint unabsehbar.

Sie entschlüsseln würd man gern,
Des Rätsels Lösung scheint so fern,
Was würd sie geben die Forscherschar?

Weist sie zum Guten oder Schlechten,
Wird sie heilen oder ächten,
Wozu führt sie, die DNA?



Ich suche momentan noch einen geeigneteren Titel für dieses Gedicht, sowie bin auch sehr offen und dankbar für konstruktive Kritik!