Lichterpunkte hoch am Himmel,
in der Schwärze tiefer Nacht,
schauen auf die Erde nieder,
halten über uns Menschen Wacht.

Lächeln aus weiter Ferne,
zu uns auf die Erde nieder,
uns'rer Mutter Sonne Kinder,
Sterne
in der Nacht fest geschnürtem Mieder.

Auch Bruder Mond den Himmel erhellt,
sein schimmernder Schein zur Erde fällt.
Den Schatten des Waldes malerisch macht,
in dieser magischen Vollmondnacht.

Wie flüssiges Silber ergiesst sich sein Licht,
über der Landschaft Angesicht,
malt wie ein Künsteler auf der Bäume Grün,
und bringt die Stille der Nacht zum glüh'n.