Thema: Herzschmerz

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    86

    Exclamation

    Ich hab tausend Tränen vergossen
    Du hast mir ins Herz geschossen

    Meine Seele ist verwundet
    Denn ich hab dich an meiner Seite geduldet

    Zu lange hab ich mir was vorgemacht
    Gedacht wir haben zusammen gelacht

    Ein Blick von dir hat genügt
    und ich hab mich gefügt

    Du bezauberndes Wesen
    Hast mein Leben öffentlich verlesen

    Mir ist es nur nie bewusst geworden
    Was Du vor mir hast verborgen

    Denn ich liebte dich viel zu fest
    Du hast mich geschätzt wie die Pest

    Ich möchte nun die Augen schliessen
    Und keine Träne mehr vergiessen

    Doch so einfach ist es nicht
    Hab mich zulange verhalten wie ein Wicht

    War abhängig von Dir wie von Drogen
    Habe mich selbst viel zu fest belogen

    Jetzt ist aber damit Schluss
    sonst geb ich mir den Schuss

    Ich will meine Liebe jemandem schenken
    der mich nicht immer versucht zu lenken

    Einem Menschen der mir seine ganze liebe will schenken
    Ohne dauernd über die Zukunft nach zu denken

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    11
    hi!
    ich finde das gedicht totaaal gut, kann dich verstehen,
    aber hätte ich das vor n paar monaten oder gar vor ein paar wochen gelesen hätte ich echt gedacht du spinnst.

    ich war jemand der echt irgendwie shciss hatte sich richtig in jemanden zu verlieben(das habe ich da während der zeit nicht gemerkt, das merk ich erst jetzt, wo ich mich wirklich so richtig verliebt habe...).
    ich war mit keinem meiner freunde länger als 6 monate zusammen. ich war meistens diejenige, die schluss gemacht hat.

    gerade bei meinem letzten freund habe ihc gemerkt, wie selbstlos er mich geliebt hat! er hat mich wirklich geliebt.
    ich habe ihm sehr wehgetan und es tut mir leid!

    aber ich kann nichts für meine gefühle, ich habe mich in meinen besten kumpel verliebt und er sich in mich.
    wir sind wohl das glücklichste paar, wenn da nihct diese unendliche trurigkeit über die wunden bei meinem exfreund wären.

    Jetzt kann ich lieben!
    Ich liebe meinen neuen Freund und kann erst durch ihn sagen, dass ich wirklich richtig lieben kann!

    irgendwie weis ich jetzt gar nciht was das hier auf dein gedicht jetzt sollte, naja, vielleicht einfach, dass es menschen gibt, die noch lernen müssen, wirklich zu lieben. ich habe eine weile gebraucht. du hast es schon lange begriffen,...

    ich wünsche dir, dass du deinem Traum begegnest und dass diese Person es schon gelernt hat zu lieben!

    ALLES LIEBE,
    Johanna

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Herzschmerz
    Von ~~Venus~~ im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 15:51
  2. Herzschmerz
    Von Marzzi im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 02:59
  3. Herzschmerz
    Von lyricly im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 19:58
  4. Herzschmerz
    Von sAdLy cLoWn im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2006, 20:35
  5. Herzschmerz
    Von Vampier im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2005, 17:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden