1. #1
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    91

    Schwarze Spiegel

    Anders tickte die Zeit, in frühen Tagen,
    da alle Welten erst, jenseits dir und mir,
    wie nackt, am Rand des Dunkel lagen,
    formlos noch, ungeboren im Zephir.

    Einzig das Schwarz ist - darin ich falle,
    endlos Selbst, versunken sternentief.
    Deine Liebe, diese flüssigen Metalle
    sind es, mir die Seele - Ich zerlief.

    Ewig in der Nacht, in schwarzem Spiegel,
    lockt es dich aus silbermildem Schlaf,
    ruft nach mir, verlangt das letzte Siegel,
    ein Gefühl nur, das nicht zu Sein bedarf.


    ElaS.

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.862
    Hallo,

    Wunderbar verschlungen und doch einleuchtend durch die umeinander verstreuten Verknuepfungspunkte, wie Metall und zerlief, anders und nackt. Den Spiegel-Siegel Reim mag ich auch sehr Habe ihn im ersten Zyklus meines Buches verwendet.

    LG RS
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Im Mietzhaus
    Beiträge
    1.741
    Hallo,
    mir gefällt das Gedicht sehr, ich kann mich da Robert nur anschließen
    Einzige Frage: Was ist ein Zephir?
    LG P.
    Bitte beachtet die Grundregeln!

    Hilfreiche Themen: Lyrisches Lexikon der Nachteule, Gedicht- und Strophenformen (Unterforum), Metrikfragen (Unterforum)

    Kommentar gewünscht? >>> Guckst du hier

    (wahrscheinlich unvollständiges) Werkeverzeichnis: Auf den Spuren der Krimikatze

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    91
    Hallo
    danke für´s Lesen und Kommentieren! Schön, daß Dir das gefällt.
    Ein Zephir ist ein milder Wind, so hatte ich es mir jedenfalls gedacht

    lg
    das stärchen

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Im Mietzhaus
    Beiträge
    1.741
    Achso, okay, danke, dann passt's ja
    Bitte beachtet die Grundregeln!

    Hilfreiche Themen: Lyrisches Lexikon der Nachteule, Gedicht- und Strophenformen (Unterforum), Metrikfragen (Unterforum)

    Kommentar gewünscht? >>> Guckst du hier

    (wahrscheinlich unvollständiges) Werkeverzeichnis: Auf den Spuren der Krimikatze

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Spiegel
    Von Nicole7974 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 22:30
  2. Spiegel
    Von Hell_hawk im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 13:48
  3. Schwarze Löcher im Spiegel
    Von Muser im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 19:03
  4. Spiegel
    Von WeinenderEngel im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2004, 07:00
  5. Der Spiegel
    Von Francesca im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2004, 20:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden