Über den Wolken fliegen,
Nicht aufzugeben.
Mir bedeutet es alles, in deiner Nähe zu sein.
Wenn du nicht da bist, könnte ich schrein.

Mit Kinderaugen, die Welt an zu sehen,
Auf Knien alles an was man glaubt, anzuflehen.
Du bist mein Leben, mein Traum, mein Glaube, mein Sinn,
Wenn du weg bist, ist alles Gute dahin.

Wenn Herzen höher schlagen,
Gefühlen nach zu jagen.
Du hörst in dir dumpfes Gebrüll,
Doch wenn du hinhörst, ist es so still.

Auf Wolke sieben schweben,
Mit dir an meiner Seite leben.
Die Worte: „Ich liebe dich“, hören,
Treue auf immer und ewig schwören.

Kleine und große Fehler verzeihen,
Nicht bei jeder Kleinigkeit zu schrein.
Wegen dir vergess ich Zeit und Raum,
Realitätsnah sind „Wir“ wohl kaum.

Aufgrund deiner erscheint die Welt mir bunter,
Bin auch früh um 6. Uhr munter.
Tränen wein ich viel zu viel,
doch dein Herz, das ist mein Ziel.

Knie schlottern,
Und ich fang an zu stottern.
Das muss Liebe sein,
Und keine bloßen Liebelein.