Thema: Glück

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14

    Glück

    Sie steht da und beugt sich nieder,
    da greift der Pfarrer gar nicht bieder,
    ihr von hinten an das Mieder,
    so was war wirklich noch nie da,
    davon gibt es keine Lieder.

    Und ganz wie von -ach ja- alleine,
    drückt sie sich fromm an seine Beine,
    reibt sich an seiner Parrerstracht,
    ja, das wird ‘ne tolle Nacht!

    Danach ist sie vollends entzückt,
    und auch der Pfarrer ist beglückt,
    es war ihm ihm wär’ ein Engel erschien’,
    nun fühlt er sich wie Göth’ in Wien.

    . . . oder wie der Papst in Rom,
    wer merkt den Unterschied da schon.
    Geändert von Kirederf (20.03.2012 um 04:33 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2009
    Ort
    Gevelsberg
    Beiträge
    1.489
    Witzig, gescheit und was für meine Lachmuskeln!
    Auf so etwas wartet man lange!
    Gut gemacht!
    LG
    Al
    Lieber ein eckiges Etwas,
    als ein rundes Nichts.

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    14
    vielen Dank (:

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Was Glück Ist...
    Von maxi im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2006, 02:25
  2. Ein Glück
    Von holterdipolter im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 14:30
  3. Glück...
    Von der captain im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2006, 18:43
  4. Glück
    Von Astaldo im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 18:36
  5. nur ein Tag Glück
    Von KAPO! im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 19:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden