Thema: Ralfobien

  1. #1
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    299

    Ralfobien

    Ralfobien

    "Ach guck mal, süsses Ralfenkind,
    hinauf zum Himmelsdom geschwind:
    Die erste Schnuppe stürzt zur Erde,
    auf dass ein Wunsch gewährt dir werde."

    (So entrisch auf dem hohenTurm,
    fühl ich mich als elender Wurm.)

    "Und was, du Schöner, willst du gerne,
    beim Anblick fallend funkler Sterne?"
    "Ach Miezchen ich wär gern befreit,
    von Angst vor Höh' und Dunkelheit!"

    Geändert von Goldart (27.03.2012 um 01:13 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    in der Südsteiermark (Österreich)
    Beiträge
    972
    Statt "Miezchen" würde ich das Wirt "Liebste" verwenden. Vor diesem Sternenall bekommt man wirklich Angst. Und das
    geht immer weiter und hört nie auf, und auf vielen Planeten womöglich Leben genauso wie hier. Deine Gedanken
    zeigen auf, wie man fühlt, wenn man das sieht.

  3. #3
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    299
    danke fürs nachempfinden, gute LC. nur es war nicht meine liebste, die da mit mir am turm stand, sondern nur ne süsse mieze.

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    in der Südsteiermark (Österreich)
    Beiträge
    972
    Eine zweibeinige deutsche Mietze oder spricht die getigerte Mietze deutsch mit dir?

  5. #5
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    299
    eine zweibeinige deutschsprachige mieze.

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    63
    wunderschön in Scene gesetzt...mehr davon!

    gerne gelesen...gefühlt und nach geträumt!

    Danke
    “Here lies One Whose Name was writ in Water.”

    John Keats

    Keats>Proust>Shakespeare!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden