Wie konnte nur die Zeit so schnell
Und unbewusst vergehn -
Wie konnte ich dunkel und hell
Die Tage überstehn?

Ich wünsch', dich eher zu gekannt
Mein Leben mit dir verbracht
Ich sitze und warte hier gespannt
Was die Zeit mit uns dann macht

Die Gedanken sind bei ein'm Gesicht
Dein Bild vor meinem Auge
Ich guck es an und fass' es nicht
Die Schönheit, man ich glaube
Dass ich noch nie zuvor gespürt
So tief in meiner Seel'
Komm her und rette mein Gefühl
Bevor ich weiter quäl
Es ist als blickst du in mich rein
Du öffnest weit die Tür
In meine Seele, bin nicht allein
Denn du bist bei mir, ich spür
Dass du grad an mich denkst
Und ganz nah bei mir bist
Möcht, dass du mir ein lächeln schenkst
Und mich, so wie ich dich, ein klein bißchen vermisst.