Woher willst du wissen, was du weist,
wieso nur glaubst du denn zu wissen,
woher willst du wissen, dass du weist,
wieso nur hast du all' das Wissen?

Wüsstest du alle Sachen,
alle Welt und Himmel zugleich,
müsstest du es anders machen,
doch dafür bist du zu reich.

Die Möglichkeiten unbegrenzt,
was nur tun mit all' dem Geld,
was zu Anfang, was zuletzt
mit all' dem Wissen auf der Welt.

Ich bin mir sicher, ich bin so frei,
hab' die Antwort auf alle Fragen:
"Auf das jeder Zweifel beseitigt sei,
ein bisschen mehr kann niemals schaden."